Wie teile ich Teamziel (Umsatz) auf die einzelnen Mitarabeiter auf?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Also ich kenne es so, daß jeder Mitarbeiter seine eigenen Ziele hat. Die ergeben sich meist aus deren Vorjahresumsätzen.

Nimmt man diese einzeln getroffenen Mitarbeiterziele zusammen, kommt man auf ein Teamziel. Das Teamziel wiederum hat den Vorteil das es die Schwankungsbreite der einzelnen Teammitglieder ausgleicht.

Dh auf gut Deutsch: Auch wenn nicht alle Teammitglieder ihre Ziele erreicht haben, ein paar werden schon drüber gewesen sein und damit gleicht sich das aus und das Teamziel wurde somit am Ende doch erreicht...

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von StephanRobert
16.10.2016, 14:43

Ich suche eher den Ansatz: Top-Down ... in der Vergangenheit haben wir ein Team-Umsatzziel auf die einzelnen Mitarbeiter herunter gebrochen. 

Dabei ist das neue Ziele größer als Ziel aus dem Vorjahr. Wir haben zum einen die Leistung (Umsatz) der Mitarbeiter herangezogen und die zusätzliche Leistung (neues Umsatzziel abzüglich Vorjahres-Umsatzziel) auf Basis des Marktes aufgeteilt.

Das Problem: die Topperformer müssen in diesem Modell immer mehr leisten und sollten auch mal entlastet werden. Schlechte Performer haben dagegen nur geringe Ziele.

Lösung: ???

Gruß

Stephan 

0

Was möchtest Du wissen?