Wie Tasche mit Ordner ordnen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bei uns wurde in der Oberstufe kein Heft/keine Mappe mehr eingesammelt. Wenn doch mal ein Aufsatz eingesammelt wird, gibt man halt das Blatt ab und schreibt seinen Namen drauf.

Für den Ordner brauchst du Trennwände, dann hast du Unterteilungen für jedes Fach und ordnest dann nach dem Datum (so hab ich es gemacht) die Blätter ein.

Was aber praktischer ist, ist eine Unterteilte Blättermappe (Bild, hoffe man sieht was, finde es gerade nicht im Internet)
Dann hast du Zuhause in Ruhe Zeit, das in deinen Ordner einzusortieren.

So eine Mappe kriegst du übrigens in jedem Schreibwarenladen

 - (Schule, Mappe)  - (Schule, Mappe)

Normalerweise kriegt man das sehr gut unter. Man braucht nur noch einen Block, auf dem man das Mitgeschriebene rausreißen kann und dann zum dem jeweiligen Fach ordnet.

Wenn der Ordner zu voll wird, kannst du ältere Sachen auch wieder rausnehmen und zu Hause in einen weiteren Ordner packen, da hast du es dann auch schnell griffbereit, wenn du es nochmal brauchst.

In den höheren Klassen werden nur noch selten Hefte eingesammelt. Du könntest aber zur Not immer einen Schnellhefter dabei haben und bei Bedarf deine Sachen aus dem Ordner in den Schnellhefter packen, wenn dein Lehrer es haben will.

Es gibt so bunte "Zwischenseiten" für Ordner. Damit kannst du den Inhalt in mehrere Fächer gliedern. Wenn Mappen eingesammelt werden, heftet man den Inhalt einfach in eine Mappe um. Allerdings wurden bei uns seit der 10. Klasse keine Mappen mehr eingesammelt. =)

Was möchtest Du wissen?