Wie surfe ich im DarkNet sicher?

6 Antworten

Also zunächst einmal ist zu sagen, dass es keine 100% Sicherheit und Anonymität gibt. Wenn dich jemand enttarnen möchte, wird er das (wenn er die nötige Power in Form von Tor-Nodes und Ausdauer hat) auch können. Allerdings ist dieses Verfahren sowas von aufwändig, dass du schon ein ganz ganz schlimmer Hund sein musst, damit sich jemand 6 Monate ans Bein bindet um deine Identität herauszufinden (vorausgesetzt ist dabei natürlich, dass du regelmäßig TOR nutzt). Allerdings könnten die TOR-Entwickler das Tracing deiner tatsächlichen Herkunft auch ganz einfach noch um einiges mehr erschweren, ich weiß nicht ob sie das aktuell schon tun, glaube ich nicht, ist aber auch ein anderes Thema.

An sich ist das TOR-Netzwerk sehr anonym und auch sicher, vorausgesetzt du nutzt das TOR-Bundle und änderst keine Einstellungen am Browser (keine Plugins installieren, kein Flash benutzen und nur mithilfe von TOR ins Internet gehen). Wenn du hier allerdings noch eine Schippe drauf legen willst, schnapp dir einen VPN-Server aus Russland oder allgemein im östlichen Teil der Welt und gehe über diesen ins TOR-Netzwerk, das dürfte das Tracing deiner Daten noch einmal erschweren, verlangsamt aber auch die Verbindung.

Des Weiteren solltest du es vermeiden mit Windows zu surfen, benutz stattdessen ein Linux-Livesystem wie Tails.


  • Also erstmal brauchst du ein Zugangsbrowser mit reichlich Proxys...
  • Dann solltest du in keinem Fall mit Windows im DN surfen...
  • Windows ist absolut ungeeignet für solche Aktionen... Immer ein Live System nutzen!
  • Aufkeinen Fall IRGENDWAS speichern. Garnichts, kein Bild, keine Mp3 und schon garkein Programm oder Video.
  • Von Seiten wie Marketplaces, Hidden Wikis etc. fernhalten. Manchmal macht man sich auch beim bloßen Besuch von gewissen Seiten schon strafbar

Zu guter letzt solltest du wissen, dass TOR schon lange nicht mehr so sicher ist wie alle behaupten... Gibt genug gute Artikel zu dem Thema im Internet!

warte ich habe windows 7 kann ich aber in Deep web nicht darknet surfen

0

hänge an sicher noch die Silbe "er" ran.

Außerdem haben wir in Deutschland Meinungsfreiheit, sofern du andere Meinung bist, solltest du Gedanken machen, was der Unterschied zwischen Meinung, Tatsachen und Beleidigungen sind.

Das "Tor" Projekt ist etwas, was deine Herkunft verschleiert, aber eben nicht komplett anonym macht

Darknet Deep Web?

Warum bedarf es eines bestimmten Browsers (z.B. TOR Firefox), um ins Darknet zu gelangen? Reicht nicht auch ein normaler Browser, wenn man die Adresszeile hat?

...zur Frage

Wie gefährlich ist das Darknet als Surfer?

Würde mich mal Interessieren wie gefährlich es ist wenn ich da mal einfach surfe. Schließlich ist es ja nicht illegal da zu surfen soweit ich weiß

...zur Frage

Bin ich automatisch im Darknet/Deepweb?

Hallo Leute,

ich möchte im WLAN-Netzwerk anonym surfen und habe das TOR-Browserpaket empfohlen bekommen (http://www.computerbild.de/download/Tor-Browser-Paket-5270217.html). Allerdings kenne ich mich mit dem Darknet/Deepweb nicht aus, weshalb ich dieses auch nicht betreten möchte. Wenn ich nun dieses Browserpaket also nutze, bin ich dann in diesem Bereich? Habe halt ein bisschen Schiss weil ich mich wie gesagt da nicht auskenne.

Danke schon mal im Voraus

...zur Frage

Ist mit dem TOR-Brwsr nur dafür gemacht um im Darknet anonym zu surfen oder ist man dann auch anonym im Clearnet?

Frage steht oben Danke für die Antworten
Euer RAGE

...zur Frage

Surfen im Anonym modus

Wenn ich mit meinem Handy im anonym Modus surfe, kann man den Verlauf vom WLAN Router aus herausfinden

...zur Frage

Wieder anonym im Darknet werden?

Hallo Leute! Gegen das Tor Netzwerk wurde ja vor einiger Zeit eine Malware vom Entwickler an das FBI herausgegeben. Nun ist meine Frage ob es nun noch auf einem Weg möglich ist beinahe komplett anonym im Darknet zu surfen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?