Wie suchte man im Internet als es kein Google gab?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Es war einmal vor langer langer Zeit, in jenen Tagen, in denen man das Wort "Google" noch für die sächsische Variante eines vollkommen runden Körpers gehalten hätte. Da erhoben sich zwischen albernen kleinen Linklistchen und ersten größeren (redaktionell erstellten) Suchkatalogen wie Yahoo gefährliche Monster aus den Tiefen der Wissenschaftslabore. Sie wurden Spider, Crawler und Robots genannt und durchkämmten Tag und Nacht auf verschlungenen Pfaden das Internet nach unbekannten Webseiten, verfolgten deren Links weiter und brauten aus alledem einen sagenumwobenen Index mit dem Inhalt mehrerer tausend(!) Webseiten zusammen. Warf man ihnen die richtigen Stichworte in den Rachen, gaben diese Orakel mit Namen wie "Webcrawler" oder "AltaVista" ihre Geheimnisse in Form von rätselhaften Ergebnislisten preis, bei denen man oft lange forschen musste, um herauszufinden, wo die Verbindung zu den eigenen Fragen lag.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wieder einer der glaubt, ohne Google hört der Planet auf sich zu drehen. Google ist nur eine von vielen Suchmaschinen. Bevor es Google gab nutzte man andere Suchmaschinen, genau wie man das heute tut, wenn man Google nicht vertraut. Eine sehr bekannte Suchmaschine war z.B. Altavista (gibt es auch heute noch) oder Yahoo etc. Du fragst doch auch nicht, wie die Leute Auto gefahren sind bevor es den Golf gab ;). Vielleicht solltest Du auch mal ab und an eine andere Suchmaschine bemühen. Wer weiß, ob Du dann nicht einen neuen "Liebling" findest.
Ich hoffe, ich konnte helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Flymaniac
22.07.2009, 14:56

Tja man hat auch Infos gefunden bevor es Internet gab, das war sogar manchmal spannender als am Bildschirm sich alles ausdrucken zu lassen :)

0

gaaaanz am Anfang gab es noch die Eingabe der IP, dann gab es die domains, allerdings musste man die kennen. Dann entstanden Webkataloge wie yahoo, danach Suchmaschinen, dann kamen Metasuchmaschinen wie savvysearch, die gleichzeitig mehrere Suchmaschinen abfragen und dann kam Google und seitdem sucht man nicht mehr, man googelt grummel

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt ja auch noch eine Menge andere Suchmaschinen, Google ist wahrscheinlich nur das bekannteste. Ich nehm auch imer Google, ist ja auch schon im Internet Explorer integriert...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also davor gab es andere Suchmaschinen Crawler, yahoo usw.

Allerdings waren die Suchergebnisse total schlecht!

Google hat einen tollen Suchmaschinen algerietmus, deshalb sind sie noch bis heute so erfolgreich!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 2beers
07.07.2009, 21:17

Heißt es nicht vielmehr Alkorhythmus? ;-)

0

Da gab es andere Suchmaschinen.
WebCrawler fällt mir ein, als eine der ersten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

yahoo, lycos, msn.com, alexa

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

astavista

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von evistie
07.07.2009, 17:56

altavista, bitte.

0

Was möchtest Du wissen?