wie stutze ich meinen apfelbaum richtig?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ist das der ganze Baum oder kommt links auch noch was. Wenn das der ganze Baum ist, schaut´s schlecht aus. Dann müsstest du den Ast, der senkrecht hoch geht ca. 30 cm oberhalb der Gabelung kappen. Der sollte dann nach links austreiben. Vom rechten Ast würde ich ca. das vordere Drittel kappen. Und dann natürlich alles ausschneiden, was gerade nach oben oder nach innen wächst.

Die ideale Form für einen Obstbaum ist immer eine Pilzform.

ich würde ihn diese jahr nicht mehr schneiden ,mache das auch so ,besser ist immer im frühjahr ,wenn kein frost mehr ist ,also gleich nach die ersten frostfreien tage. auf deinen foto sehe ich ,das einiges zurück geschnitten werden kann ,ich erkläre es dir mal so ,du mußt immer den ast der gerade nach unten geht stehen lassen ,aber alle die rechts von ihm weg gehen ,also die nach oben stehen können weg ,sind wassertriebe .die dann auch wirklich bis zum ende zurück schneiden ,sonst treiben sie wieder aus ,so kan sich der hauptzweig gut entwickeln und trägt größere früchte

Ist jetzt schwer in Meter zu sagen, aber auf jeden Fall unterhalb der Stütze abschneiden.

Ich schneide meine Obsbäume 1 mal in Jahr, damit sie nicht zu groß werden - mag ja auch noch bissl Sonne in meinem Garten haben.

Außerdem sollen die Hauptäste nicht zu lang werden, denn sonst könnten sie im Herbst unter der Last der Äpfel abbrechen.

Was möchtest Du wissen?