Wie strenge Eltern von Freund erzählen?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Meine Eltern werden mir aber nie erlauben bei einem Jungen zu schlafen aufgrund dieser altmodischen Einstellung.

Tja, da kann man nichts machen.

Aber eines darf dir durchaus bewusst sein: Deine Eltern dürfen dir das gar nicht verbieten!

Ab 14 hast Du die "sexuelle Selbstbestimmung", und darfst prinzipiell selber entscheiden, ob und mit wem Du Sex haben möchtest - auch gegen den ausdrücklichen Willen deiner Eltern.

Bis 16 haben deine Eltern dann noch das Recht, ihre Zustimmung zu verweigern, falls Du bei deinem Freund übernachtest, soferns der noch bei seinen Eltern lebt. Und wenn er eine eigene Wohnung hat, dann können sie auch das nicht verbieten.

Nun bist Du aber bereits 17 - und da können dir deine Eltern diesbezüglich rein gar nichts mehr verbieten.

Verweise sie kühl auf die beiden wichtigsten Grundsätze dieses Staates:

Artikel 1, Absatz 1 Grundgesetz: "Die Würde des Menschen ist unantastbar" (und dazu gehört auch, sich nicht in den Sex reinreden zu lassen).

Artikel 2, Absatz 1 Grundgesetz: "Jeder hat das Recht auf die freie Entfaltung seiner Persönlichkeit" (es ist deine Entscheidung, zu tun und zu lassen, was Du magst, sofern Du damit nicht gegen Gesetze verstößt, was Du aber, s.o., ohnehin nicht machst).

Mit "diskutieren" kann man dem Problem aber erfahrungsgemäß nicht beikommen. Sag es, wie es ist, besteh auf deinem Recht, und zieh die Sache durch! Freundlich in der Formulierung, aber knallhart in der Sache.

Und schlimmstenfalls musst Du das Jugendamt um Hilfe bitten.

24

Ich kann mich nicht gegen meine Eltern wehren, da ich Angst habe was falsches zu sagen und meine Mutter mich schlägt. Sie ist einfach viel zu sträng und wenn sie richtig zuhaut, dann zieht sie sogar an die Haare und schlägt mit beiden Händen an meine Oberarme nähe Schulter...

Und was die Gesetze sagen ist denen egal. Sie sind der Meinung: Solange ich bei denen wohne, bestimmes die über mich was ich zu tun und zu lassen habe.

0
27
@keksix3

Das ist ja schon fast ein Fall fürs Jugendamt. Du könntest ja schon strafrechtlich gegen deine Mutter vorgehen. Bei einer Mutter, die heute noch, in dieser Form, durch Schläge, gegen die 17-jährige Tochter vorgeht, fehlt mir jegliches Verständnis. Was für ein Niveau?

Ich muss Dir leider ernsthaft raten, dich an die Polizei zu wenden, damit Du mit Hilfe des Jugendamtes, in ein Heim für betreutes Wohnen kommen kannst. Der weitere Aufenthalt zu Hause, ist für dich nicht mehr zumutbar.

liebe Grüße, Rudi Gems

0
24
@Rudigems

Sie sagt sogar zu mir wenn ich mich nicht änder und mehr im Haushalt mach, dann darf ich sigar gehen und unter einer Brücke leben. Darauf hin meinte sie dann wortwörtlich: "Da wirst du keine zwei Tage bleiben, kommst dann eh wieder nachhause angekrochen"

Ein man wars mir echt zu viel und habe sie gefragt für was die mich erzeugt haben und da hab ich dann gefragt: "Habt ihr mich erzeugt nur um eure Sklavin zu sein???" Ihre antwort lautete: "Ja, für was denn sonst"

0
27
@keksix3

Liebe keksix3!

Ich kann Dir eigentlich nur noch raten, eine neue Frage, hier einzustellen, mit dem Titel:

"Ich möchte von zu Hause fort. Wer kann mir mit Hilfe des Jugendamtes helfen und raten?"

Stichworte:"Hilfe", "von zu Hause fort"," Jugendamt", "betreutes Wohnen", "Schläge"

(selbstverständlich, darfst Du den Fragetext von mir, wortwörtlich benutzen! keine Urheberrechte!)

Meine Kenntnisse diesbezüglich, stammen nur aus der Presse, sodas ich kaum konkrete Hilfe anbieten kann. Aber, vielleicht meldet sich hier ja jemand, der mehr von der Sache versteht, als ich?

liebe Grüße, Rudi Gems

P.S.

Wie wäre es denn, wenn Du am Freitag verschwindest, und einen Zettel hinterlegst, auf dem geschrieben steht?

Habe deinen Rat befolgt, und lebe jetzt unter der Brücke.

0
30
@keksix3

Ich kann mich nicht gegen meine Eltern wehren, da ich Angst habe was falsches zu sagen und meine Mutter mich schlägt.

Wie furchtbar! :.o

Rudigems hat da schon vieles gesagt! Das kann ich nur unterschreiben! Jedes Wort!

Du hast Rechte, und deine Mutter macht sich mit ihrem Verhalten strafbar - und einem Richter ist da ganz egal, was deine Mutter sagt! Beziehungsweise wenn sie ihm das zur Rechtfertigung sagen würde, dann würde die Bestrafung wohl sogar noch heftiger ausfallen!

Der Staat bietet extra Hilfen an für unterdrückte Kinder und Jugendliche wie Dich (denn Du bist leider kein Einzelfall)! Es ist keine Schande, diese Hilfe zu nutzen! Es ist eine Schande, wenn man sich wie deine Eltern verhält!

Neben dem Jugendamt gibt es in den meisten größeren Städten mittlerweile wohl auch ein "Nothilfetelefon" bzw. die "Telefonseelsorge" geben: http://www.telefonseelsorge.de (Städteliste und sonstige Infos auf der Website).

Dort kannst Du kostenlos und anonym anrufen, und deinen Fall schildern. Dort findest Du kompetente, hilfsbereite Menschen, die dir da auf jeden Fall ganz konkret weiterhelfen können.

Deren Hilfe muss auch nicht dazu führen, dass deine Eltern vor Gericht kommen und bestraft werden. Aber sie können auf jeden Fall dafür sorgen, dass solche abscheulichen Dinge nicht wieder passieren!

Ich wünsche dir alle Kraft und alles Gute für deine (gewaltfreie und selbstbestimmte) Zukunft! Kopf hoch! Du bist nicht allein! :-)

0

Da kannst es nicht allen recht machen. Entweder du sagst deinem Freund, dass deine Eltern so streng sind und die Übernachtung nicht erlauben oder du sprichst mit deinen Eltern. Von alleine und durch einfaches Abwarten, wird sich nichts ändern. Hättest du deine Eltern früher an den Gedanken gewöhnt, dass du eine (fast) erwachsene Frau mit sexuellen Bedürfnissen bist, hättest du es jetzt leichter. Aber es ist ja noch nicht zu spät, deinen Eltern die Augen zu öffnen.

24

Er wird es nicht verstehen und er kann es nicht verstehen, weil er weiß wie meine Eltern sind und er findet die nicht toll. Diese Einstellung von denen passt ihm nicht.

Mir past die ehrlich gesagt auch nicht und bin froh endlich von zu Hause weg zu sein.

0
72
@keksix3

Ob dein Freund das gut findet oder nicht, spielt erstmal keine Rolle. Er hat sich für dich entschieden, und du lebst nun mal genau in dieser Situation. Mit einem "Find ich aber doof!" von deinem Freund, ist keinem geholfen. Entweder du fügst dich deinen Eltern, oder du gehst auf Konfrontation, also, du teilst ihnen mit, dass du einen Freund hast und bei ihm das Wochenende verbringst. Eine dritte Möglichkeit gibt es meiner Meinung nach nicht (wenn man nicht wie ein Feigling nach allen Seiten lügen will).

0

Deine Eltern sind vielelicht streng, aber auch verklemmt. Stell sie einfach vor vollendete Tatsachen. Bring ihn mit nach Hause und sag: "Mama, das ist mein Freund." Sie werden dann schon reagieren. Aber vergiss das mit dem dort übernachten. Das werden sie Dir nie erlauben und ich finde es nach einer Woche auch nicht ok. Egal, wie alt Du bist. Biete dich den Männern nie so schnell an, auch wenn Du nicht vor hast, mit ihm in der Nacht was anzustellen. Mach Dich lieber rar und lass ihn kämpfen. Sonst wirst Du schnell uninteressant.

24

Genurtstag hat er aber trotzdem...

0

Sehr strengen Eltern von Freund erzählen?

Hallo Ja ich weiß zu diesem thema gibt es 1000de fragen ... Erstmal zu meinem freund und mir. Er ist 18 und ich bin (noch) 14. Ich liebe ihn über alles nur ich weiß nicht wie ich meinen eltern davon erzählen soll, da sie mir schon verboten haben zu meinem ex(16) zu fahren von dem sie dachten dass wir nur befreundet sind. Generell sind meine eltern sehr streng und leben bei diesem thema hinter dem mond. Wie soll ich meinen eltern davon erzählen und vorallem was soll ich machen wenn sie es nicht akzeptieren ? Mein freund meint dass er bestimmt keinen so schlechten Eindruck machen würde da er eine Ausbildung zum Altenpfleger macht jedoch habe ich trotzdem große angst dass sie mir die Beziehung verbieten

Schon mal danke für eure hilfe

...zur Frage

Ich kann meinen Eltern meinen Freund einfach nicht vorstellen! Was soll ich machen?

Ich hab jetzt seit 2 Monaten einen Freund. Seine Eltern wissen schon von mir, persönlich kenne ich sie aber auch noch nicht. Er meine auch nicht. Aber meine wissen auch noch nichts von ihm.Wird aber langsam Zeit, aber ich kann meinen Eltern nicht davon erzählen. Dann krieg ich so ein ganz ekeliges Gefühl...es ist nicht so, das meine Eltern nicht wollen dass ich ein Freund habe, aber ich hab so ein komisches Verhältnis zu meinen Eltern, wir zeigen uns nie irgendwelche Gefühle und ich und meine Mutter mögen uns sowieso irgendwie nicht. Ich glaube, wenn ich meinen Eltern von meinem Freund erzähle, hab ich einfach nur dieses Gefühl, dass meine Eltern wollen dass ich sowas nicht verdiene... was kann man da machen? Kennt das noch jemand hier?..

...zur Frage

Muslimischer Freund und meine strengen Eltern Hilfe :(

Hallo Leute

Ich bin bald 4 Jahre mit meinem muslimischen Freund zusammen. Meine Eltern haben es nie akzeptiert, für ihn war ein muslimischer Mann an meiner Seite tabu. Sie wollten davon nix wissen, da sie streng katholisch leben. Nunja ich bin jetzt 18 und kann natürlich selber entscheiden was ich möchte. Aber meine Eltern sehen das natürlich anders.. Mein Freund drängt mich in letzter zeit dazu ihn meinen Eltern vorzustellen- verständlich nach fast 4 Jahren. Aber wie soll ich dieses Thema bei meinen Eltern ansprechen? Die sind einfach so stur und ignorant bei dem thema. Ich steh einfach in so einer aussichtslosen lage. Mein Freund ist wirklich so verständnisvoll er möchte nicht dass ich mich mit meinen Eltern zerstreite sondern dass wir uns alle gut verstehen. Aber meine Eltern sind halt das Problem ich weiß einfach nicht weiter :(

...zur Frage

Muss ich meinen Eltern immer erzählen wo ich hingehe?

Hallo Bin ich dazu verpflichtet meinen Eltern zu sagen wo ich hingehe und mit wem? Ich hab am montag ein date und will es ihnen nicht sagen. Kann ich ihnen einfach sagen"ich gehe jz weg bin um 8 zu hause?" Dürfen sie mich dann zu hause festhalten und nicht gehen lassen wenn ich ihnen nix genaueres erzählen will? Also wir haben nicht das beste verhältnis aber ich will ihnen nicht immer sagen was ich mache weils oft auch privat ist und sie mir auch nie was von sich erzählen. Bin 15.

Sagt ihr euren eltern wohin ihr geht oder nicht?

...zur Frage

Warum gibt es immer noch Affen auf der Welt?

Hallöchen ihr lieben

Mich beschäftigt schon länger die Frage warum es immer noch Affen auf der Welt gibt ?

Es wird ja gesagt das wir von den Affen abstammen. Also von den Trockennasenaffen. Wir sind Primaten.

Ich Frage mich warum das die Evolutionstheorie, wie auch andere Wissenschaftler behaupten ?

Woher gibt es genaue beweise dafür ? Und warum gerade von den Affen ? nur weil wir Ähnlichkeiten und Gemeinsamkeiten mit denen haben ist das kein Beweis dafür das wir von ihnen abstammen.

Wie wir wissen ist die Natur einfallsreich und kreativ. Und das eine hat doch mit dem anderen nichts zu tun.

Ich Frage mich warum uns oder besser gesagt, mir das eingeredet werden will.

Fakt ist doch : Wir haben uns weiter entwickelt. Wir haben Verstand, Intelligenz, Sprache, und wir werden uns immer weiterentwickeln.

Und jetzt Frage ich euch : Was ist mit den Affen die noch auf der Welt leben ? Haben die die Entwicklung verpasst ??? Sind die Entwicklungsmäßig " hängen " geblieben ?
Wo liegt der Fehler bei denen laut Evolutionstheorie und Wissenschaftler ???

Wir wissen, das alle Lebewesen sich (weiter) entwickeln .......

Oder ist es eher der Fall das die Evolution und die Wissenschaftler ein Affiges Problem haben und die ihr glauben uns aufdrücken wollen ???

Also warum wird das denn behauptet ????

Ich danke euch herzlichst für die Antworten.

LG von Tileva

...zur Frage

Eltern von suizidgedanken erzählen?

Sol ich meinen eltern davon erzählen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?