Wie streng ist das cannabis Gesetz in Malta?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Marijuana ist in Malta streng verboten und wird dort als gefährliche Droge angesehen. Dort reichen schon 3g Cannabis aus, um für 6 Monaten ins Gefängnis zu wandern.

Die Ferieninsel gilt nicht gerade als Drogenhochburg, analog dazu
glauben über 80% der Studenten dort noch an die unbefleckte Empfängnis.
Der Besitz von Cannabis zum Eigengebrauch führt nur zu einer Geldstrafe,
die allerdings liegt dann zwischen 500 und 2500 Euro.

den 80%gen Glauben an die unbefleckte Empfaengnis halte ich dann doch fuer eine Folgeerscheinung von Drogengebrauch

0
@maltamueller

Du bist vermutlich kein Student, sonst würdest Du u.U. die Definition des Begriffs "Drogen" kennen:

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) definiert jede
Substanz als Droge, die in einem lebenden Organismus Funktionen
zu verändern vermag.
Dieser umfassende Drogenbegriff erfasst
nicht nur illegale Substanzen wie: Cannabisprodukte,
Halluzinogene, Opiate und Kokain,
sondern auch legale Substanzen wie: Alkohol,
Tabakerzeugnisse, Schmerzmittel,
Schnüffelstoffe, Schlaf- und Beruhigungsmittel.
Er bezieht sich auch auf die Alltagsdrogen wie z.B. Kaffee und Tee
und grenzt Drogen einerseits sowie Genuss- und "Lebens"-mittel
andererseits nicht mehr trennscharf voneinander ab.


Darf ich Dich also im Kreise der Drogengebraucher begrüßen...?!

0

Was möchtest Du wissen?