Wie streng auf Milchprodukte verzichten für bessere Haut?

7 Antworten

Hallo, da hast du vollkommend Recht. Milchproduktion und Zucker sind pures Gift für den Körper & der Haut.

Es besteht die Möglichkeit auf vegane Produkte umzusteigen. Z. B Zartbitterschokolade mit Nougatfüllung und Haselnüssen. Ein großes Angebot findest du im Rossmann, DM oder Bioläden.

Ich sehe für meinen Teil auch nicht ein auf Schokolade zu verzichten, du findest mittlerweile schon eine Menge an Schokovarianten ohne Milch die sich bedenkenlos essen lassen. Meistens werden diese aus Soja Reis, Hafer oder Mandelmilch hergestellt. Wobei ja auch gesagt wird, dass man bei Soja Produkten vorsichtig sein soll... Ich achte derzeit darauf nicht zu viele Soja Produkte zu konsumieren.

Käse findest du mittlerweile auch ohne Milch sondern aus der Basis von Mandeln. Auch zahlreiche Eissorten finden sich mittlerweile laktosefrei oder Vegan wieder.

Kommen die Pickel meistens im Kinnbereich, ist das meist ein Zeichen für Magenprobleme.

Alles Gute & viel Erfolg

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Lass mal ganz weg und du wirst es sehen... Wenn du keine,, erfolge''merkst kannst es ja immer noch zu dir nehmen..

Also ich kann dir sagen, dass Zucker für die Haut ebenso schlecht ist, wie Milchprodukte. Wenn du was süßes essen willst, warum kein Obst? Ist zwar auch Fruchtzucker drin, ist aber bei weitem besser als der Industriezucker. Ansonsten empfehle ich vegane Alternativen, weil da mit Sicherheit keine Milch drin ist und auf den Zucker musst du dann natürlich achten. Ansonsten vielleicht mit Stevia oder Süßstoff süßen, wenn du den Bedarf hast. Zum Beispiel gibt es aber auch ungesüßten Sojajoghurt, der schmeckt auch ganz gut.

Reis, Nüsse und Eier.

Milch wenn dann nur in sehr geringen Mengen, vielleicht ab und zu ein Stück Käse.

Alles Gute!

Milch und schädlich für die Haut? Da hat die alte Kleopatra ganz schön daneben gelegen mit ihrer Hautpflege mit Milch. Zu dem Thema schau mal hier: naturalbeauty.de/magazin/magazinarchiv/weiss-wie-schnee-milch-sahne-co-fuer-geplagte-winterhaut/

Was möchtest Du wissen?