wie strafbar ist es?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Wenn das so stimmt und du kein Troll bist, zählt es als Vergewaltigung.

Sorry, aber mich irritiert das Wort 'durchgenommen' in deiner Frage - so redet normalerweise kein(e) Betroffene(r).
Das klingt eher nach Pornoslang.

Ganz ehrlich, ich hab mich auch niemandem anvertraut, aber nachts im Park zu schlafen wäre mir als letztes eingefallen.

Es gibt Beratungsstellen, Polizei, Krankenhäuser, Bahnhofsmission - wieso ausgerechnet draußen im Freien übernachten?

Falls die Frage ernst gemeint ist, tut es mir leid für dich und überleg dir, ob du Anzeige erstatten möchtest. Mit den Formulierungen wirst du es da aber schwer haben.

Anderenfalls fände ich es unmöglich, sich so etwas auszudenken. Jeder, der so etwas macht, hat keine Ahnung, wie sich das anfühlt und wie sich das noch Jahre später auswirken kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ironoftheman
05.07.2017, 07:03

Durchgenommen wird oft benutzt und ist aufkeinen Fall ein Porno Slang :)

0
Kommentar von achtmal4
05.07.2017, 07:12

In Verbindung mit sexueller Gewalt ist das nicht gerade die übliche Wortwahl. Die meisten Betroffenen haben Schwierigkeiten überhaupt zu beschreiben, was passiert ist. Deshalb fand ich das hier ziemlich fehl am Platz.

0

Da liegt Sexuelle belästigung, mehrfache vergewaltigung sowie körperliche Gewalt vor.

SEHR unwahrscheinlich das es Bewährung werden würde eher Haftstrafe für mehrere Jahre.

Alleine Vergewaltigung ist 6Monate-5Jahre Haft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vergewaltigung ist eine Straftat und kann mit Freiheitsstrafen bis zu fünf Jahren geahndet werden.

Ich hoffe, Du hast ihn angezeigt??? Und wenn nicht, tust Du es noch heute abend!!??!

https://dejure.org/gesetze/StGB/177.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist in der Tat Strafbar. Sogar viele vergehen aufeinmal. Zum einen die Körperverletzung, dann die Vergewaltigung (sexuelle Nötigung) und da er 18 ist darf er keinen Sex mit dir haben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lisa20002
29.06.2017, 21:04

doch darf er 16 und 18 ist erlaubt. sie ist nicht unter 14

0
Kommentar von Hartheimer83
29.06.2017, 21:10

natürlich darf er Sex haben mein guter. informiere dich vorher bevor du was sagst

0

versuchte Vergewaltigung, Körperverletzung..

ab zur Polizei, Spuren sichern, anzeigen !!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lisa20002
29.06.2017, 22:20

Ich glaube es ist keine Körperverletzung und eine Vergewaltigung.

Er hat sie ja wirklich vergewaltigt und ist nicht beim Versuch gescheitert.

0

Das ist auf jeden Fall keine Kleinigkeit.

Sexuelle Nötigung, Körperverletzung und Vergewaltigung. Das bringt ihm mindestens 5 Jahre ein wenn du es vor Gericht beweisen kannst.

Aber ich muss deine Frage etwas kritisieren (ohne dabei deine Erlebnisse zu relativieren). Wieso gehen Leute die Vergewaltigt werden zuerst zu Gutefrage.net und nicht zur Polizei ? Das ist absurd.

Außerdem möchte ich dir nichts unterstellen aber deine Frage wirkt etwas unseriös, wenn das ernst gemeint war tut es mir natürlich leid aber du kommst wie ein Troll rüber.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Er hat dich vergewaltigt. Du solltest ihn anzeigen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist wenn du dich gewehrt hast Vergewaltigung. Das ist strafrechtlich keine Kleinigkeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also es gibt kein "wie strafbar" sondern nur strafbar oder nicht. Und zeig ihn doch an, wenn du meinst dass es eine Vergewaltigung war.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Stellwerk
29.06.2017, 21:01

"wenn du meinst dass es eine Vergewaltigung war."

Sie wehrt sich und er macht es trotzdem. Was bitte soll das denn sonst sein?

Dazu noch ein bisschen Körperverletzung - der Kerl gehört direkt angezeigt.

0

Was möchtest Du wissen?