Wie stellt man sich den neuen Nachbarn vor?

11 Antworten

Ich habe - je nach Jahreszeit - eine kleine (vorzugsweise selbstgemachte) Süßigkeit mitgenommen und einfach bei den anderen Mietparteien im Haus geklingelt und mich kurz vorgestellt und "Auf gute Nachbarschaft" gewünscht. Wenn die Nachbarn nicht da waren, haben ich ein kleines Tütchen mit besagter Süßigkeit und einer Karte an den Türknauf gehängt.

am besten mit einer G.W. Bush Maske aus dem nächsten Verkleidungsshop und den Worten "From now I'm the king of the house"

Mani64 hat einen guten Vorschlag ;)...oder z.B. "Guten Tag/Hallo (je nach dem) "Name". Wollte mich kurz vorstellen. Ich bin Ihr/Euer/Dein neuer Nachbar und freue mich auf eine schöne Nachbarschaft...

Meinst Du dass es auch mit einer Bin Laden Maske klappen könnte? ;o))

0

Gestalte eine Einladungskarte ( zb. Haus aus Karton 2 Fenster, Tür malen ) Kurz und knapp: Umtrunk zum Kennenlernen bei uns im Haus Nr. xx, Bitte klingeln bei Familie xx,

Mach ein paar Stullen, Sekt, Selters, Bier..

Musik und gut is..

Ich habe es so gemacht: An der Haustür geklingelt und als geöffnet wurde meinen Namen genannt und gesagt dass ich/wir die Neuen in der Nachbarschaft sind. Vielleicht machst du es ähnlich. Viel Glück... Lg Mani

Also ich Grüße immer freundlich wenn ich ihn zufällig begegne und das war es!!Irgendwann kommt es eh immer zu einem Gespräch!!Das war bei uns immer so entweder in der Waschküche oder so!!Da unterhalten wir uns meistens!!

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?