wie stellt man fest man fest ob man eine Nierenetzündung hat?

Support

Liebe/r sumsibini ,

bitte achte doch in Zukunft darauf, Deine Frage aussagekräftiger zu formulieren und nutze das Beschreibungsfeld, um zu erklären, worum genau es Dir geht. Du erhöhst so die Chance auf hilfreiche Antworten.

Herzliche Grüße

Klaus vom gutefrage.net-Support

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also du gehst zum Arzt machst ein bißchen Pipi in ein Bächerchen und dann wird geschaut wie viele weiße Blutkörperchen drin sind im Urin! Sind zuviele drin kommst du mit Verdacht auf Nierenentzündung ins Krankenhaus und die Röntgen dann und falls du es hast bekommst du: Tropfer, Antibiotika und Magenschutztabletten und evtl Schmerztabletten! Die im Krankenhaus nehmen auch noch mal Urin aber mit einem Katheder! So etz weißt bescheid!

ich hatte zwar keine nierenentzündung, aber ein komplettes neirenversagen. ich habe es daran gemerkt, dass ich fast unerträgliche schmerzen hatte und hohes fieber. zusätzlich konnte ich tagelang nicht mehr auf die toilette. ich bin immer noch nicht zum arzt gegangen und schlussendlich ins koma gefallen. also am besten frühzeitig zum arzt gehen. liebe grüße

Ich hatte bei meiner letzten Nierenentzündung das Gefühl, einen stumpfen Dolch in die Nierengegend gestochen zu bekommen. Brennen beim Wasserlassen ist eines der Symptome. Die Behandlung bedarf auf jeden Fall verschreibungspflichtiger Medikamente und der Kontrolle des Arztes. Bei mir wurde per Ultraschall dann eine Schrumpfniere in Folge der Entzündung dignostiziert.

Was möchtest Du wissen?