Wie stellt man eine Funktionsgleichung mit den Nullstellen (+ Scheitelpunktform) auf?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn du die 2 Nullstellen hast, musst du den Mittelwert daraus entnehmen (addieren und dann durch 2 teilen) dein Ergebnis ist "d". Das "d" setzt du in die Scheitelform "a(x-d)2 + c" ein. Dein "d" setzt du jetzt in der Ursprungsgleichung für "x" ein und erhälst somit deinen "c" Wert.

(x-3)(x-4) und dann auflösen :)

Was möchtest Du wissen?