wie stellt man duftöle selber her?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Naja, mit Ölen lassen sich schon Mazerate herstellen, die duften. Natürlich nicht so intensiv, wie ätherische Öle oder Alkoholauszüge.

Es gibt Öle ohne störenden Eigengeruch, die zudem nicht ranzig werden. Jojobaöl ist z.B. so eins. Sheabutter eignet sich auch zum langsamen aussieden.

KLar, es gibt auch die Möglichkeiten, mit Fett oder Öl zu arbeiten. Aber damitdas richtigklappt, solltest DU mal nach den alten Hobbythek-Büchern suchen bei Ebay oder Amazon, da standen früher ziemlich abgefahrene Sachen drin, bestimmt auch was zu Duftölen!

Fette und Öle lösen nicht die FEtte undÖle aus den Blüten. Öle haben meist einen Eigengeruch, der den blütengeruch überlagert. Und Fette werden sehr schnell ranzig!

0
@bienle123

Das ist nicht korrekt. Fette und Öle ziehen die ätherischen Öle aus den Blüten. Das Herstellungsverfahren nennt sich Enfleurage:

http://de.wikipedia.org/wiki/Enfleurage ...

Das ist sehr aufwendig und macht so gewonnenes Öl extrem teuer. Z.b. Rosenöl ...

Weiterhin werden auch mit Öl z.B. Gewürzöle hergestellt. Z.b. Thymianöl. Thymianstengel in Öl, stehen lassen und fertig. Die ätherischen Öl wandern ins Sonneblumen- oder Olivenöl und geben demnach den Geschmack und Geruch ab...

0

Fette und Öle lösen nicht die FEtte undÖle aus den Blüten. Öle haben meist einen Eigengeruch, der den blütengeruch überlagert. Und Fette werden sehr schnell ranzig!

0

Würde ich garnicht herstellen. Viel zu kompliziert, da kommt nur Mist bei heraus. Das musst du dann wegschmeissen und am ende ist alles doppelt so teuer. Lieber fertig kaufen. ist billiger und besser.

Nein. Und v a du braucht TONNEN von Blüten, die ALLE sehr duftintensiv sein müssen, um ein paar kleine Milliliter Ausbeute zu bekommen

Das kommt noch dazu ...

0

Was möchtest Du wissen?