Wie stellt man diese binomische Formel um damit man den Scheitelpunkt ablesen kann?

2 Antworten

y = x²-8x

Dazu finden wir jetzt mal ein Binom welches diese x und y erzeugt.

(a-b)² = a² -2ab + b²

a² können wir direkt mit x² identifizieren und 2ab muss demnach 8x sein.

aus:

a² = x² folgt a = x

und daher:

2xb = 8 => b = 4

Wenn wir das Binom jetzt anschreiben und ausrechnen kommen wir auf:

(x-4)² = x² -8x + 16

Damit dieser Ausdruck hier gleich der Angabe ist müssen wir 16 abziehen, die sind ja zu viel da:

x² -8x + 16 - 16 = x² - 8 Was ja eindeutig stimmt und daher:

y = (x-4)²-16

2. binomische Formel (a-b)^2 = a^2 - 2ab + b^2

bei dir: a=x, 2ab = 8x => b=8/2=4 => b^2=16

y=x^2-8x+16-16

y=(x-4)^2-16

Was möchtest Du wissen?