Wie stellt man aus Mischungen chemische Formeln und Reaktionsgleichungen da?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Schade, dass Du keine weiteren Mischungen angegeben hast, die Dir Dein Lehrer vorgegeben hat.

Vor allem hätten uns Deine Vermutungen interessiert, was chemisch passieren könnte.

Wenn Du keine erweiterten Kenntnisse in Chemie hast, dann kannst Du auch in dem von Dir gegebenen Beispiel nicht auf die richtige Lösung kommen.

Chemie ist u.a. eine Experimentalwissenschaft, und nur durch das Experiment kannst Du als Anfänger feststellen ob und was beim Zusammenmischen von Stoffen passiert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Falls es sich um eine wässrige Lösung handelt, passiert nicht wirklich was.

Falls du Calciumchlorid mit konz. Schwefelsäure versetzt kannst du eine Reaktion beobachten.

Wenn du eine Reaktionsgleichung aufstellst, musst du zunächst natürlich wissen was entsteht.
Bei dieser Reaktion reagiert das Chlorid mit dem Proton der Schwefelsäure. Dabei entsteht das Gas HCl. Übrig bleiben Calciumionen und Hydrogencarbonationen.

Mit diesen Informationen solltest du jetzt eine Reaktionsgleichung aufstellen können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bevarian
28.10.2015, 13:01

Kleines Malheur: es entstehen keine Hydrogencarbonationen sondern Sulfationen...  ;)

0

Wichtig ist es, zunächst mal rauszufinden, was eigentlch wie reagiert, wozu, und warum.

DANACH kannst du eine Gleichung aufstellen und ausgleichen.

Mein Tipp, was da reagiert, weicht etwas von dem meiner Vorschreiber ab, sofern wässige Losungen gemeint sind:
Es gibt bestimmte Kombinationen von Kationen und Anionen, die schwerlösliche Salze bilden, also als solche ausfallen.

Auch hier Gips sowas!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?