Wie stellt man am besten die Möbel?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Kinderbett zu D in nähe des fensters (so kann dein kind sehen, wer zur tür rein kommt und du kannst durch spalt öffnen festtellen, ob es schon schläft). gegenüber die kuschelecke (ecke & licht weil fenster). neben die kuschelecke richtung tür die kinderküche, wickeltisch nach A (der kommt am schnellsten weg) und regal nach C (dort kann es seine spielsachen sehen, während du wickelst)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MyEndlessLove
10.10.2010, 23:05

Wenn die Spielecke bei B am Fenster ist zieht es aber und das Kind könnte sich erkälten...aber nun ja...musste selbst wissen...

0

Ferndiagnose ist ein bißchen schwierig. Würde an deiner Stelle versuchen, den Raum in mehrere Bereiche einzuteilen. Ruhe und Aktivzonen. Also das Bett nicht unbedingt neben die (wahrscheinlich nicht immer so aufgeräumte) Spielküche. Bett an die Wand D, das Kind hat so die Raumöffnungen im Blick, wenn das ne Außenwand ist, dann an Wand B. direkt an der Tür ist zu unruhig. An die wand C Regal unterbringen. der erste Blick fällt auf diese Wand, also eher etwas hohes hinstellen. Wickelkommode ginge auch, musst aber schauen ob dir das mit der gegenüberliegenden Tür nicht zu eng ist. Besser wäre, auch vom Licht, der platz neben dem Fenster.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Claudia2409
04.10.2010, 13:42

Das Bett steht derzeit an Wand D, aber das ist ne Außenwand. Wieso ist das nicht so gut?

0

Zeichne dir einen Grundrissplan des Zimmers (inkl. Türe und Fenster) und schneide dir Pappstücke in der Form der Möbel aus - natürlich alles in einem festen Maßstab, z.B. 1:20 . Mit diesem "Puzzle" kannst du dann die verschiedensten Varianten ausprobieren ohne ständig die Möbel umherrücken zu müssen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von schnecke64
04.10.2010, 14:46

Genauso mache ich das auch immer, ohne viel Möbel-Herumrückerei. DH.

0

Hallo,gratuliere zum Baby :)

Das Bett würde ich in die Mitte des Zimmers stellen,das hat etwas besonderes und man hat das ganze Zimmer besser im Überblick.

Ich würde eine wunderschöne Lampe mit Regenbogenkristallanhängern kaufen und drüber hängen,das sieht Klasse aus finde ich.

Man könnte 1-2 Wände anmalen und passende Vorhänge dazu kaufen,das schafft auch gleich eine schönere Atmosphäre.

Die Kuschelkissenecke würde ich rechts oben gestalten,den Wickeltisch würde ich links oben verstauen.

Das Regal gleich in die untere Ecke vom Fenster,das schafft auch gleich mehr Platz,die Kinderküche würde ich links daneben plazieren.

Probier einfach aus,was dir am besten gefällt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BabyShay
04.10.2010, 12:23

Kuschelecke nach D,Wickeltisch nach C.

Regal und Kinderküche nach B.

0

Und ein Kleiderschrank? Kind hat doch sicher auch irgendwann mal mehr Kleidung...das sollteste auch noch einplanen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Claudia2409
04.10.2010, 13:17

Noch sind die Sachen in den Schubladen der Kommode - ds Zimmer scheint zu klein.....an den Schrank habe ich noch gar nicht gedacht!

0
Kommentar von schnecke64
04.10.2010, 14:50

Ja, ein hoher Kleiderschrank ist für das Platzangebot irgendwann besser als eine niedrige Kommode und bis dahin braucht das Kind in drei/ vier Jahren auch noch ein viel größeres Bett.

0

...nimm Dir doch bitte mal ein Blatt Papier, und stell Dir vor , Du würdest das Zimmer vopn oben sehen.............

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?