Wie stellt ihr euch einen typischen Jurist vor?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich kenne nur einen persönlich. War schon als Teenager sehr gut aussehend, charmant und höflich. Hat während der Studienzeit als Schlagersänger und Alleinunterhalter Geld verdient, hat ohne Umwege Examen gemacht, ist danach noch als Hobby mit einem Freund als Gesangsduo aufgetreten, ist mittlerweile Richter, hat Ehefrau und Kind. 

Bevor jetzt hier dumme Bemerkungen kommen, er könnte mein Sohn sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Neulich las ich in einem Roman: Was ist der Unterschied zwischen einem Wels und einem Anwalt? Der eine ist ein glitschiger, im Sumpf hausender Räuber -----der andere ist ein Wels.

Meine Vorstellung ist, dass die meisten Juristen privat Menschen wie du und ich sind.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mmbusiness98
21.01.2017, 23:49

Ein Räuber? Der im Namen des Gesetzes handelt? Das muss erläutert werden.

0

Nervig, Korinthenkack*risch, unerwünscht bei Familienfeiern, fängt immer Streit an, fühlt sich bei allem im Recht


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mmbusiness98
21.01.2017, 23:41

Gleich so negativ?

0
Kommentar von Funkertactical
22.01.2017, 00:57

Da spricht jemand aus persönlicher Erfahrung :-)

1

So und nicht anders :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mmbusiness98
21.01.2017, 23:57

Ich hoffe das war jetzt nicht nur auf den "Hund" bezogen? ;-)

0

Narzistisch,  immer im Recht sein wollen,  langweilig,  Spießer 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mmbusiness98
21.01.2017, 23:45

Schade! ;-) Aber heiraten möchten die Damen die erfolgreichen und reichen Juristen dann meistens trotzdem!

1

Wie der Guttenberg außen hui innen pfui.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mmbusiness98
21.01.2017, 23:43

Kennst ihn persönlich?

0

Was möchtest Du wissen?