Wie stellt ihr euch einen guten Offenstall vor?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo, 

mir wäre wichtig, dass der Offenstall...

- viele Bewegungsreize bietet und eher in Richtung Aktivstall gestaltet ist. Einfach Unterstand lieblos hingeklatscht und Tränke daneben würde mir persönlich gar nicht gefallen. 

- Ausserdem sollten bei einer größeren Herde mehrere Trink - und Futterstellen angeboten werden. 

- Die Pferde sollten rund um die Uhr Heu zur Verfügung bekommen. 

- Der Paddock muss festen Untergrund haben, kein Sand o.Ä.

- ich erwarte fairen Umgang mit Mensch und Pferd. 

Wie viele Pferde bei dir einziehen können kommt ganz drauf an, wie du das Weideland aufteilst. Aufteilen sollte man es sowieso in Winter - und Sommerweide (damit sich immer eine Wiese erholen kann). Es gibt eine Faustregel: pro Pferd 0,5 HA. 

Von derartigen Zelten halte ich nix. Ich kann mir gut vorstellen, dass sich darunter Hitze staut. 

Mit freundlichen Grüßen

VanyVeggie

Danke für´s Sternchen! :)

0

Wie viele Pferde im Maximum,  kommt auf eure Fläche an, die den Pferden im Offenstall zu Verfügung steht.

Zelt ist mal als Übergang ganz sinnvoll, halte die aber für keine Dauerlösung. Eine Dauerlösung hat Mauern oder zumindest dicke gute Holzlattung - sprich eine Hütte oder ein Stall.

Mir wäre wichtig, das genügend Raum zur Verfügung steht, das eine große Liegefläche vorhanden ist, die mindestes 3 Durchgänge besitzt, so das keine Engstellen entstehten. Heuraufen mit Heunetz drüber und einem Verschlußmechanismus, wo man bei Bedarf die Heumenge begrenzen kann finde ich sehr sinnvoll. Auch finde ich es gut, wenn der Offenstall gut gestaltet ist und wie beim Aktivstall die langen Wege eingebaut werden sollen.

Bei einer solchen Menge von Koppelmöglichkeiten habt ihr ja die Möglichkeit eine große Menge an Pferden einzustellen, habt ihr da auch die Finanziellen Mittel das alles so groß zu bauen? Alternativ kann man auch mehrere Offenställe bauen.

Wir haben z.B. 3 Offenställe auf unserem Gelände. Ein Stutenstall, ein Wallachstall und ein Ponystall.

Ich plane im Moment einen kleinen Aktivstall für meine Pferde in Eigenhaltung - da habe ich mir den Paddocktrail (mehrer Futterplätze) ausgesucht, der ein mal um das eigene Gelände gehen soll - in der Mitte dann die Winterkoppel.  So zumindest in Planung.

Also für mich wäre wichtig dass mein Pferd Rückzugsmöglichkeiten hat. Weiters sollten auch 1-2 Notfallsboxen zur Verfügung stehen. Am idealten für mich wäre ein fixer Stall wo jedes Pferd eine Rückzugsmöglichkeit und einen eigenen Futterplatz hat und jederzeit raus und rein kann; wie es halt möchte. Es sollte auch möglich sein einen Teil abzusperren falls ein neues Pferd  kommt und man es erst an die anderen Pferde gewöhnen muss. Die Tränken sollten gut isoliert sein, damit sie nicht einfrieren. (natürlich auch die Leitungen). Es sollten sich auch nicht zu viele Pferde in dem Stall befinden. Und ganztägig Heuzugang wäre auch toll. Du solltes dich auch über den richtigen Boden informieren, damit die Pferde nicht im tiefen Gatsch stehen und im Winter der Boden so zufriert das sich die Pferdis die Beine brechen.

Was meinst du mit Zelt-Offenstall? Unterstand ist ein Zelt? Fände ich nicht so prickelnd, da dies nicht wirklich stabil ist und sich bei starkem Wind gerne selbstständig macht. Kenn ich von Turnieren ;-) 

Das ist mir mal spontan eingefallen.

LG

Niki

Bei jedem guten Offenstallkonzept ist mit ein paar griffen und Weidetoren ein seperat stellen vom Pferd möglich.

1

Ich habe 4 Pferde und überlege nun, meinen eigenen offenstall zu bauen. Kann mir jemand Baufirmen empfehlen, die offenställe, reitplatz und Weidehütte bauen?

Was ich brauche:
- Offenstall mit genug Platz für 4 Pferde
- 4 Boxen
- putzplatz
- Futterkammer
- Sattelkammer
- reitplatz
- roundpen

...zur Frage

Fragen um den Offenstall

Rund um den eigenen Offenstall- Hallo Ich habe mich jetzt doch entschieden etwas zu warten, bevor ich die Baugenehmigung erfrage. Ich plane eine 8er Gruppe (6 Einsteller) möglichst nur mit Wallachen. Hier schon die ersten Frage: Wieviel Geld kann man verlangen, wenn man Roundpen, mind. 20x40 Platz mit Überdachung (Zelt) & einen automatischen Kraftfutterspender hat?

Zum Roundpen: Ich wollte ihn mit Durchmesser 16m machen. Kann ich ihn (wenn er nur selten benutzt wird) auf Gras lassen, anstatt mit Sand und allem? Was nehmt ihr generell als Reitplatz Untergrund? Und braucht man teure Pannels? Was verwendet ihr?

Für den Innenpaddock dachte ich an Schlafmatten & für den außen angelegten Paddock an H-Stein Platten. Was benutzt ihr so?

Um meinen Reitplatz begradigen zu können & Heu von A nach B zu bringen wollte ich mir einen kleinen Tracktor oder sowas holen. Was verwendet ihr? Meine Schmerzensgrenze ist 4.000 €, aber das Gerät braucht nicht den neusten Stand & kann gerne gebraucht sein.

Was sind bei euch die monatlichen Ausgaben? (Heu, Wasser, Kraftfutter, Strom, Pacht,..) Könnt ihr die Preise auflisten mit eurem ungefähren Wohnort? (Da es ja doch überall anders ist)

Habt ihr euch solche kleinen Schuppen bauen lassen? Ich bräuchte einen für die Futter- & Sattelkammer und den Innenpaddock (alles in einem). Ist es notwendig ein Wc am Stall zu haben. Natürlich ist es nur von Vorteil, aber wieviel kostet sowas?

Ich hab schon gehört, dass es beheizte Tränken billig bei Ebay gibt. Was empfehlt ihr? Ich habe bisher noch keine Kunststoffzäune gefunden- Was habt ihr für Erfahrungen? Kann man PVC Streifen gebraucht bekommen?

Im Bild seht ihr einen ungefähren Grundriss, damit ihr sehen könnt was ich mir so vorstelle.

Ich merke anhand meiner vielen Fragen, dass mir noch einiges an Wissen fehlt, würde mich aber trotzdem freuen wenn sich einer opfert und mir antwortet :D Liebe Grüße

...zur Frage

Offenstallplatz anbieten?

Ich würde gerne 4 Offenstallplätze anbieten. Ich wohne auf einem abgelegenen Bauernhof mit 2 separaten Offenställen, von uns restauriert und hergerichtet. Meine Pferde wohnen im ersten Stall, den zweiten wollte ich nun gerne vermieten. Muss ich dabei eine extra Versicherung abschließen? Mit den Einstellern möchte ich das vertraglich festhalten. Muss ich diesenVertrag dann irgendwo (Versicherung, Amt, etc.) vorlegen? Außerdem habe ich keine Ahnung wie viel ich dafür verlangen kann. Es ist ein großer Offenställen für eigentlich ca. 6 Pferde,eine Krankenbox kann jederzeit abgetrennt werden, großen Weiden, 24h Heu und Kraftfuttergabe, 2x täglich misten. Ein Reitplatz und Ausreitgelände ist vorhanden. Die Einsteller hätten eine eigene Sattelkammer mit Bundeswehrschränken und einer Gemeinschaftsstallapotheke. Pferdeanhänger könnten ebenfalls hier abgestellt werden: überdachter, geschützter Carport. Vielen Dank schonmal im Vorraus :)

...zur Frage

Wieviel Geld kostet ein eigener offenstall?

Also ich bin zwar erst 16 aber überlege mir ob ich mir später einen eigenen offenstall für ca 5-6 Pferde bauen soll. Klar muss man bei der Zusammenstellung der Pferde einiges beachten aber darum solls jetzt erstmal nicht gehen :D wieviel Geld müsste ich für ein Grundstück mit ca 2 weiden, einem offenstall und einem reitplatz (ca 20×40) einplanen und wieviel würde das alles theoretisch kosten? Im Internet hab ich leider keine Angaben gefunden... Ps: ich weiß dass ich eine Baugenehmigung brauche aber anstelle eines offenstalls aus Holz könnte ich auch einfach ein weidezelt nehmen :3 Danke für eure antworten ^^

...zur Frage

Wieviel kostet ein Pferdestall?

Ich möchte mir demnächst mal einen Pferdestall bauen lassen mit 8 Boxen, 1 Futterkammer, 1 Sattelkammer, 1-2 weiden, 1 Waschplatz, 1 Reitplatz und 1 Reithalle was denkt ihr wieviel würde es mich kosten ? LG

...zur Frage

Shetty, Isländer & Welshpony zusammen halten?

Hallo, ich hätte eine Frage. Meine 2 Freundinnen & ich würden unsere Ponys gerne zusammen in einen Offenstall stellen. Würden uns gerne unseren eigenen Offenstall bauen. Wir wollen aber eigentlich keine anderen Einsteller. Wir habne alle jeweils ein Pony. Eine Shettystute, ein Welshponywallach & ein Isländerwallach. Glaubt ihr das könnte funktionieren, oder würde wahrscheinlich das Shetty ausgegrenzt werden? Vielleicht hat einer von euch ja eine ähnlichen Konstilation & hat Erfahrungen mit Shettys & größeren Ponys.

Lg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?