Wie stellt ein Hobbyfotograf am Besten Kontakt zu Hobbymodels her?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

wenn du keine erfahrung mit modellen hast, würde ich dir erst mal einen portrait-workshop empfehlen, am besten mit model und nicht mit puppe. ;-) ideal, wenn auch der umgang mit dem model besprochen/geübt wird.

im gegensatz zu bienchen, blümchen und steinen brauchen modelle ansprache. du solltest also in der lage sein, zu kommunizieren, posen/ausdrücke vorzugeben, emotionen herauskitzeln können und sehr schnell ein gefühl für dein gegenüber entwickeln können. vertrauen schaffen wurde auch schon genannt. wenn du hier kein naturtalent bist, musst du auch das üben.

es bietet sich an, erstmal im freundeskreis zu starten. bei leuten, die man kennt, ist die hemmschwelle eine andere (man kennt sich ja schon), als bei komplett remden menschen. kann aber auch ein problem sein, eben weil man sich kennt.

wenn du ein paar vorzeigbare beispiele hast, kannst du auch seiten wie   model-kartei oder facebook-gruppen nutzen, um neue kontakte zu knüpfen.

viel spass, menschen zu fotografieren ist ein tolles hobby.

Ein Portrait-Workshop ist eine Idee - eben auch weil man mit Bienchen und Steinchen nicht reden muss ;)

Und ja, ich habe überlegt, im Freundeskreis zu starten.......den Fakt, dass man sich kennt, sehe ich da eher als Hindernis denn als Vorteil ;)

Danke erstmal für Deinen Input^^

0
@salian

das mit dem "sich kennen" kann fluch oder segen sein. es eignet sich auch nicht jede/r zum model. frag mal die extrovertierteste person, die du kennst. ;-)

0

Das kannst Du nur ausprobieren. Es ist allerdings sehr naheliegend, dass es Dir um etwas Anderes geht. Wenn es Dir nicht gelingt, Vertrauen herzustellen, wirst Du vermutlich etliche Ablehnungen bekommen. 

Darüber hast Du sicher schon einmal nachgedacht. Oder? Falls nicht, tue es bald, bevor Dir die erste Lady, die Du in dieser Sache ansprichst, eine knallt.

Klar habe ich darüber nachgedacht. Ist ja auch naheliegend und nicht von der Hand zu weisen. Aus diesen Überlegungen kommt auch meine Frage.

0

Ich wurde schon ein paar mal von Fotografen auf Facebook angeschrieben. Dabei solltest du aber drauf achten, dass du möglichst schöne und seriöse Fotos auf deiner Seite hast und auch respektvoll mit den gewünschten Models umgehst. Schreibe möglichst ausführlich, warum du genau diese Person fotografieren würdest.

Wenn du Models ansprichst/anschreibst, musst du darauf achten, möglichst kompetent und seriös zu wirken, ansonsten wirkst du schnell "anhänglich". Sympathie ist da sehr wichtig.

schöne/seriöse Bilder kann ich bieten, nur halt keine abgelichteten Menschen ;)

Mit dem "anhänglich" sprichst du an, was ich befürchte.......ich kann fotografieren, meine Erfahrung in Bezug auf Portrait und Ähnliches hält derzeit bei nahezu null. Daher tu ich mir schwer, kompetent zu wirken ;) Da is halt nicht viel dahinter......außer das Probieren^^

Ansonsten Danke für Deinen Input

0
@salian

Den Fehler, den ein Fotograf bei mir gemacht hat, solltest du vermeiden: Er hat mich sehr oft gefragt, wann wir denn nun einen Termin machen können, und er hat nicht ganz verstanden, dass ich darauf eigentlich keine Lust hatte (er wirkte auch nicht sonderlich professionell). Wenn du mal in der Nähe Bodensee bist, dann können wir gerne das gerne mal versuchen, bin nur nicht ganz so hübsch (würde mich als "andersaussehend" beschreiben) und hab auch noch nicht sooo viele Shootings hinter mir ^^

0
@MrsIkaros

Ich komme aus einer anderen Ecke Österreichs........wens mich aber in der nächsten Zeit richtung Bodensee verschlägt, bin ich gerne dabei, dass wir gemeinsam probieren und schaun, was da an genialen Bildern rauskommt ;)

(und nein, ich hab nicht vor, dich 100 mal am Tag zu quälen, wann es klappt.....und ja, ich verstehe auch was ein "nein" bedeutet^^)

0

Was möchtest Du wissen?