Wie stellt das DRK beim ersten mal Blutspenden schon fest was für ne Blutgruppe man hat?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Entweder ist deine Blutgruppe aus den Krankenakten bekannt. normalerweise wird aber einige Zeit vor der eigentlichen Spende eine Blutprobe gezogen, anhand derer untersucht wird ob dein blut überhaupt geeignet ist für eine Spande. Dabei wird auch die Kreuzprobe zur Blutgruppenbestimmung gemacht. Wurde das bei dir nicht getan?! Würde mich extrem wundern und wäre so auch nicht zulässig!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da gibts Bluttests und den machen die. Ist für die auch einfacher einmal Blutgenommen und das wars

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eventuell hat man deine Blutgruppe schon mal irgendwo festgestellt und mit deinem Namen, Geburtsdatum u.s.w. in einer Datenbank abgeglichen.

oder so:



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lexa1
13.11.2015, 10:39

dieser Schnelltest ist für Jedermann, professionell gibt es aber auch Schnelltests. Eine detaillierte Bestimmung wird dann immer im Labor gemacht.

0

Was möchtest Du wissen?