Wie stelle ich um auf Kabelfernsehen?

4 Antworten

Es gibt zwei Arten von Kabelfernsehen: analog und digital.

Die analogen Programme kannst du mit jedem normalen Fernseher empfangen, du musst nur das Gerät mit einem passenden Kabel an die Steckdose anschließen. Allerdings wird das analoge Angebot schrittweise reduziert und soll in einigen Jahren ganz abgeschaltet werden.

Bei den digitalen Programmen hängt es von deinem Fernseher ab, ob du einen zusätzlichen Receiver brauchst oder nur die Einstellungen ändern musst.

Ich habe ein Antennenkabel von Steckdose zum Fernseher ( Samsung von 2009) geführt und Sendersuchlauf gestartet aber es tat sich nichts ! Was nun ? :-)

0
@ruhrgaybeat85

Das ist aus der Ferne schwer zu beantworten, wenn man das Gerät und die entsprechenden Einstellungsmöglichkeiten nicht kennt.

Im dümmsten Fall ist die Antennensteckdose gar nicht angeschlossen.

0

Hast du einen uralten Röhrenfernseher oder einen neueren Flachbildfernseher? Weil die Röhrenfernseher hatte eben nicht die Technik mit an Bord um digitales Kabelfernsehen zu empfangen, dafür brauchst du dann in der Tat einen Kabel Receiver.

Hast du einen Flach-TV, so dürfte der digitales Kabelfernsehen (auch DVB-C genannt) empfangen können, du musst mit einen normalen Antennenkabel Fernseher mit der Kabeldose (mit den 2 runden Löchern) verbinden und einen Sendersuchlauf starten und zwar einen für digitales Kabelfernseher, die Bedienungsanleitung hilft dir dabei.

Verbinde Deinen Fernseher vermittels eines Antennenkabels mit der Buchse "TV" und starte einen Suchlauf mit der Einstellung "Kabel" .... Schon an der Menge der gespeicherten Sender kannst Du feststellen, ob Dein TV nur analoge (ca. 30) oder auch digitale Programme (ca, 300, einige verschlüsselt) empfängt....

Was möchtest Du wissen?