Wie stelle ich Schadensersatz-Forderungen nach Betrug?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

"gelber Brief" und "zum Anwalt" ist zu wenig Info.

War´s eine Klagezustellung oder ein Mahnbescheid?

Hat der Anwalt was gemacht? Warum fragst du nicht erst mal ihn?

Welcher Schaden ist dir entstanden? Hattest du (hoffentlich nicht) auf die betrügerische Forderung was bezahlt oder sind dir Verfahrenskosten entstanden?

Solltest du damit Anwaltsgebühren meinen, dann sollte dein Anwalt, der dich bei Gericht vertreten hat, Kostenfestsetzumg beantragen. Das gehört zum Verfahren. Ohne Anwalt kannst du das auch selbst beantragen beim Gericht, auch zu Protokoll des zuständigen Rechtspflegers.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?