Wie stelle ich einen EM- Rentenantrag?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo MMichael63,

Sie schreiben:

Wie stelle ich einen EM- Rentenantrag?

Antwort:

Indem Sie zunächst Ihre eigene Krankenakze konsequent auf Vordermann bringen und diese dann in Kopie den Antragsunterlagen beilegen!

http://www.erwerbsminderungsrente.biz/ihre-hausaufgaben/fruehrente-beantragen-und-der-rote-faden/

Es handelt sich um sehr umfangreiche Antragsunterlagen!

Beim Ausfüllen sind in der Regel die Bürgerdienste im Rathaus, die DRV-Versichertenältesten in Wohnortnähe, die DRV-Beratungsstellen in Wohnortnähe behilflich!

Das Ausfüllen der Anträge ist eine Formalität!

Der medizinische Nachweis ist eine Herausforderung! 

http://www.deutsche-rentenversicherung.de/cae/servlet/contentblob/232616/publicationFile/49858/erwerbsminderungsrente_das_netz_fuer_alle_faelle.pdf

http://www.vdk.de/deutschland/pages/mitgliedschaft/64026/rechtsberatung

https://www.youtube.com/user/hubkon

Beste Grüße, viel Erfolg und bestmögliche Gesundheit

Konrad

Danke für Ihre ausführliche Antwort

Mir fällt spontan dazu noch eine Frage ein. Muss man vorab die Rentenvers. informieren?

Nun noch was allgemeines zu meiner EM-Rente.

Meine volle EM- Rente wurde bis Januar 2017 befristet. Die ganze Bearbeitung hat grad mal 6 Wochen gedauert. Habe vor kurzem die Weiterzahlung beantragt. Mit allem was benötigt wird.  Habe auf einmal unbeschreibliche Angst das diese nicht SO weiter bewilligt wird. Wie sieht der Regelfall aus? Mein Gesundheitszustand hat sich nicht gebessert.

Bitte wundern Sie sich nicht wg. meiner ersten Frage (Antrag EM-Rente f.m. Frau).

Ich hatte damals einen guten Sozialberater der vieles für mich erledigt hat. Einen angenehmen Abend

Michael

0
@MMichael63

Mir fällt spontan dazu noch eine Frage ein. Muss man vorab die Rentenvers. informieren?

Antwort:

In welchem Zusammenhang steht diese Frage?

Habe vor kurzem die Weiterzahlung beantragt. Mit allem was benötigt wird.  Habe auf einmal unbeschreibliche Angst das diese nicht SO weiter bewilligt wird. Wie sieht der Regelfall aus? Mein Gesundheitszustand hat sich nicht gebessert.

Antwort:

Wenn Sie ab Rentenbezug regelmäßig Ihre Ärzte aufsuchen/aufgesucht haben und dies zusammen mit Ihrem Hausarzt belegen können, gibt es in der Regel mit dem Antrag auf Weitergewährung keine Probleme!

Beste Grüße, viel Erfolg und bestmögliche Gesundheit

Konrad

0

Melde dich bei deinem Rententräger, zB Deutsche Rentenversicherung / BfA, Knappschafft usw. Die schicken dir ein Formular, worauf alles steht, wass du mit dem Rentenantrag einreichen musst. 

Antrag kann man im Internet ausdrucken. Dann alle behandelnden Ärzte angeben . Dann fordert die Rentenversicherung die entsprechenden Unterlagen bei den Ärzten an.

Dazu mußt du bei der Rentenversicherung vorstellig werden.

Alles erforderliche wird dir dort erklärt!

Was möchtest Du wissen?