Wie stelle ich einen ANtrag auf eine eigene WOhnung?

5 Antworten

wahrscheinlich bekommst du die wohnung nicht gestattet denn du bist keine 25 also hast du eigentlich ausgemonnem von Sonderfällen (schwanger, von den eltern misshandelt etc.) noch kein recht auf eine eigene wohnung und auf Arbeitslosen Geld!warum gehst du denn nicht arbeiten?

Als erstes geht zu eurem sachbearbeiter und zwar zusammen ,,ich denke das ihr alle von der arge lebt!! Der wird euch genaustesns erklären was zu tun ist. Es mus erst mal genehmigt werden ob ihr eine wohnung zusammen bekommt oder nicht und ich denke das ihr euch ne arbeit suchen sollt.Kinder ihr seid doch noch so Jung..LG

Leute, mein Mann und ich werden ab dem 01.10.08 studieren!!! Wir sitzen ja nicht einfach so zu Hause.. Hätten wir keinen Studiumsplatz, hätten wir schon längst gearbeitet. Nein, nicht alle in meiner Familie leben vom Amt.. Mein Vater arbeitet hart und in Vollzeit, aber man man so wenig verdient... naja.. dann gibts Zuschüsse vom Amt dazu.

LG

Ich habe wirklich ein großes Problem und weiß nicht, was ich jetzt machen soll?

Ich lebe derzeit noch zu Hause weil ich aus gesundheitlichen Gründen noch keine Ausbildung beginnen konnte, infolgedessen habe ich nicht das nötige Geld um eine Wohnung bezahlen zu können. Es ist nun mal so, dass unter 25-jährigen keine Wohnung vom Jobcenter bezahlt wird und die Eltern eine Unterkunft stellen sollen. Bei mir ist es aber kompliziert. Meine Eltern sind geschieden und ich lebe nur bei einem Elternteil, zum anderen Elternteil besteht kein Kontakt mehr.

Es gab hier schon viele Probleme und es stand schon mal vor vielen Monaten ein Auszug im Raum. Auf mündlicher Nachfrage wurde dies vom Jobcenter abgelehnt, da das Jobcenter keine Gründe für einen Auszug sah.

Jetzt ist es so, dass unser Vermieter uns rausschmeißen will und es gibt auch noch andere Probleme. Höchstwahrscheinlich muss ich ausziehen, aber ich weiß nicht wie ich vorgehen soll. Ein Antrag auf ambulant betreutes Wohnen und ein Antrag auf eine Wohnung bei der Stadt wurde beides abgelehnt. Ich lebe in einer 9.000 Einwohner Stadt und muss (wegen meinem Job) hier bleiben. Es gibt hier für mich keine bezahlbaren Wohnungen, die günstigsten Wohnungen kosten pro Monat 200€ kalt. Mit Nebenkosten und Strom wäre der Preis bei 300-400€. Es wird leider auch überall eine Kaution von mindestens 500€ verlangt und das kann ich mir nicht leisten.

Ich würde ja noch Kindergeld bekommen, aber selbst damit hätte ich mit meinem Gehalt insgesamt weniger als 350€ zur Verfügung. Unterhaltsanspruch besteht nicht, falls es zu einem gerichtlichen Verfahren kommen würde, würde es zu lange dauern, also ist das keine Lösung.

Ich habe schon daran gedacht, einen Antrag auf Auszug zu stellen. Was soll ich machen wenn der Antrag abgelehnt wird? Wie soll ich das überhaupt machen? Brauche ich dazu erst eine Wohnung und muss dann Antrag auf Kostenübernehme stellen? Ich weiß einfach nicht was ich noch machen soll.

...zur Frage

Antrag auf Möbel Jobcenter formulieren?

Huhu ihr! Ich ziehe bald in meine erste eigene Wohnung und möchte einen Antrag auf Möbel beim Jobcenter stellen ( Bett, Matratze, Waschmaschine, Kühlschrank) wie kann man den Text für das Amt am besten formulieren? Bin schlecht im formulieren!;-) Lieben Dank für eure Hilfe!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?