Wie stelle ich eine Anzeige wegen Ruhestörung?

6 Antworten

Ein Protokoll wäe gut. Leg Dir ein Notizbuch o. ä. bereit! Schreib mit Datum und Uhrzeit auf, wann die Nachbarn laute Musik in der Ruhezeit gehört haben.

Sie dürfen das in voller Lautstärke übrigens auch nicht zu normalen Zeiten. Ab einer gewissen Lautstärke müssen sie erklären, warum sie Krach gemacht haben (genaue Grenzen sind mir nicht bekannt, kannst Du aber ganz bestimmt googeln).

Wenn sie z. B. ihre Wohnung renovieren und dafür ein Loch bohren, ist das zu normalen Zeiten erlaubt. Wenn sie aber in der gleichen Lautstärke den Hof beschallen, solltest Du einmal einen Lautstärkemesser zu Hilfe nehmen.

Ich habe einerseits keine Lust darauf, jedes Mal die Polizei rufen zu müssen

das wirst du aber machen müssen, oder beim Ordnungsamt, dafür wirst du aber ein Lärmprotokoll anfertigen müssen. ob das ausreichend ist?

Gehe ich einfach zum Ordnungsamt, sage dass ich eine Anzeige erstatten will und wann die Ruhestörung war?

das wird nicht ausreichen

Wie funktioniert die Anzeige denn dann? Wenn das nicht ausreicht. Meine Frage war konkret wie ersatte ich eine Anzeige?

0
@RBurgundy

Angezeigt wird auf der ---- Polizei; dort trägst dein Anliegen vor

0

Du musst ein so genanntes Ruhestörungsprotokoll erstellen.

Da nimmst du die Zeit und die Art der Ruhestörung auf. Schreibst zusätzlich Zeugen mit hineuin und dann immer den Anfang und das Ende der Ruhestörung notieren.

Ein so genanntes Ruhestörungsprotokoll ist nicht nötig.Ein Standardruhestörungsprotokoll reicht völlig aus.

0

Ruhestörung - Ärger mit den NAchbarn

Hallo,

eine Freundin und ich haben abends ein Lagerfeuer in meinem Garten gemacht. Nur wir und nich eine Freundin. Wir waren also drei Personen und NICHT laut. Auch nicht betrunken oder so.

Dann haben sich die Nachbarn beschwert, wir würden ihre Nachtruhe stören und die Polizei kam. Sie hat uns dann verboten noch draußen am Lagerfeuer zu sitzen und wir sollten ins Haus gehen. Es war ca. 23.oo Uhr.

Wie kann man sich gegen solche blöden Nachbarn wehren?

Wir haben auch der Polizei gesagt, dass wir leise sind, aber das war egla, weil scheinbar alleine ein Nachbar reicht um so was zu beenden, egal, ob es stimmt oder nicht.

Wäre gut, wenn ihr acuh irgnedwelche Paragraphen anführen könntet. Dann kann ich das beweisen! :D

LG

Biene

...zur Frage

Darf ich Gewalttaten zu Beweiszwecken aufnehmen?

Hallo,

mein Nachbar schlägt und tritt regelmäßig Frau und Kinder, oft auch mit schweren Gegenständen, einmal ging er sogar mit dem Messer auf das dreijährige Kind los, weil es nicht still sein wollte. Selbstverständlich rufe ich jedes mal die Polizei, die aber nicht immer innerhalb von wenigen Minuten da ist. Manchmal wird er mitgenommen, meistens passiert aber einfach garnichts. Anzeige scheint die Mutter der Kinder nicht erstatten zu wollen. Es handelt sich um Sinti und Roma, die meine Sprache nicht verstehen (außer die Kinder ein bisschen), sodass ich dort auch nur schwer auf die gute Frau einwirken kann.
Abgesehen von den Schlägen die die Familie ertragen muss, ist das auch für mich eine Belastung - ich bin selbstständig, arbeite von Zuhause aus und ertrage alle paar Tage stundenlangen Lärm, ständige Streits und eine unglaubliche Lautstärke. Inzwischen führe ich schon ein Lärmprotokoll für den Vermieter, allerdings ohne Zeugen, weil meine Nachbarn das schlicht nicht zu interessieren scheint (die drehen dann immer nur die Musik laut auf, damit sies nicht hören müssen, statt was zu tun...). Nun meine Frage: Wenn mein Nachbar wieder auf seine Familie losgeht, kann ich das zu Beweiszwecken auf Video festhalten oder ist das verboten? Ich würde das Video dann selbstverständlich nur an die Polizei weitergeben, damit sie gegen den Herren mal etwas in der Hand haben - ggf. auch an den Vermieter, der selbiges aber im Zweifelsfall auch aus den Polizeiprotokollen entnehmen kann.

...zur Frage

Ruhestörung Ordnungsamt Verwarngeld verweigert

Schönen guten tag,

gestern habe ich in meiner Wohnung mit ein Paar Freunden die Musik etwas zu laut aufgedreht. Darauf hin rief einer der Nachbarn das Ordnungsamt, die versuchten bei mir zu kilingeln. Da die Musik allerdings etwas zu laut war und zwischen mir und der Klingel 2 Türen sind, überhörte ich die Klingel. Die Ordnungsamt Leute zogen darauf hin meine Sicherung raus. Ich öffnete die Tür. Sie sagten mir, dass ich ein Verwarngeld von 35€ bezahlen müsste. Ich versuchte den Leuten zu erklären, dass ich dieses Geld nicht angemessen fand, da es noch nie dazu gekommen ist bei mir das Polizei oder Ordnungsamt wegen zu lauter Musik oder sopwas bei mir vorbeikam. Die Ordnungsamt Leuten sagten mir darauf, dass sie es ans Gericht weitergeben würde und es jetzt noch viel teurer für mich kommen würde. Was kann ich dagegen tuen? Und was kommt da auf mich zu?

...zur Frage

Was kann ich gegen die dauerhafte Beobachtung meiner Nachbarn machen?

Meine Nachbarn sitzten mit Hausfremden auf der Wiese vor dem Haus. Wir sind insgesamt 24 Parteien. Dabei wird man bei ein- und ausgehen beobachtet. Ich finde meine Freiheitsrecht dadurch eingeschränkt. Können die überhaupt täglich im Sommer dort sitzen, wenn jede Partei das machen würde, wären da schnell hunderte auf der Wiese.

...zur Frage

Kann ich meinen Nachbarn kosten, die absichtlich von ihnen verursacht worden sind in Rechnung stellen. Bitte lest die Beschreibung...?

Hallo, vor kurzem haben wir unseren Nachbarn ein Brief geschickt, indem wir sie darüber informiert haben, dass in kürze Bauarbeiten an unserem Grundstück beginnen und das Unternehmen dafür über ihr Grundstück fahren muss. Kurz darauf haben die Nachbarn einen Zaun errichtet, der es unmöglich macht über ihr Grundstück zu fahren. Dadurch entstehen nun Mehrkosten, kann ich mich irgendwie dagegen wehren? Habe ich die Möglichkeit meinen Nachbarn den Transport in Rechnung zu stellen oder eine Entschädigung zu verlangen? Wir haben übrigens nur Wegerecht

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?