Wie stelle ich effektiv mein Hungergefühl ab?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Wer vernünftig isst, bei dem verschwinden Heißhungeranfälle für gewöhnlich nach relativ kurzer Zeit. Fressanfälle sind normalerweise das Ergebnis einer falschen Ernährung oder aber von Hungerei. Dann wehrt sich der Körper mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln. Deshalb lautet auch die erste Regel für gutes Abnehmen: Nie unter den Grundumsatz gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
LenaSmith 21.03.2016, 20:40

Mein Problem ist einfach das ich mich relativ normal ernähre, aber trozdem an manchen Tagen garkeinen Hunger habe und an anderen nur. Ich versuche natürlich das zu ignorieren aber das stellt man sich einfacher vor als es ist. Ich wiege momentan knapp 70 kilo auf 1,58, noch ist mein gewicht also im "übergewichtig" bereich, aber ich habe keine lust noch höher zu rutschen.

0
Dummie42 21.03.2016, 20:44
@LenaSmith

Ich verstehe vollkommen, dass du Angst hast, zuzunehmen. Deswegen, auch an den Tagen, an denen du keinen Hunger hast, ausreichend essen. Und wenn du das Richtige isst, kannst du durchaus auch schlemmen und dabei sogar noch abnehmen. Langsam natürlich. Das muss aber einher gehen, mit ordentlich Bewegung.

Wunderbar erklärt wird das in diesem Büchlein:

http://www.amazon.de/Satt-essen-abnehmen-Individuelle-Ern%C3%A4hrungsumstellung/dp/3873600234/ref=sr\_1\_1?s=books&ie=UTF8&qid=1458589455&sr=1-1&keywords=satt+essen+und+abnehmen

Und deinen Grundumsatz und den Gesamtenergieumsatz kannst du dir hier ausrechnen:

https://jumk.de/bmi/grundumsatz.php

0

Was möchtest Du wissen?