Wie stelle ich die Vorderrad-Scheibenbremse meines Mopeds nach?

5 Antworten

Irgentwo am Bremsbowdenzug (meist an der Scheibenbremse dran dürfte so ein "rad" mit Gewinde sein .... Das müsstest du einfach weiter zuziehen aber weiß nicht genau ob das bei deinem Fahrzeug auch der Fall ist:)

Scheibenbremsen lassen sich nicht einstellen es sei am Hebel selbst da kann man aber nur sehr wenig verstellen was aber nichts mit der Hydraulik zu tun hat die dort betätigt wird . 

Fällt der Hebel durch oder lässt es sich ohne Widerstand bis zum Anschlag ziehen ist entweder der Geber Zylinder oder die Bremskolbenseite nicht mehr dicht und  lässt den Druck ab dann sollte man auch Bremsflüssigkeit Austritt an den Stellen feststellen . 

Und das sollten dann Fachleute in Stand setzen die sich mit so was auskennen  das ist keine Fahrradbremse wo man den Zug verkürzt um die Beläge näher an das Rad zubekommen , durch den Verschleiß .

Und Entlüften kann man nur wen das System dicht ist  den sonst bringt es nichts .

Ein bischen was zum nachlesen :

https://www.louis.de/rund-ums-motorrad/schraubertipps

https://www.louis.de/rund-ums-motorrad/schraubertipps/bremskloetze

https://www.louis.de/rund-ums-motorrad/schraubertipps/bremsfluessigkeit

https://www.louis.de/rund-ums-motorrad/schraubertipps/bremsschlaeuche

die Bremsanlage an sich sollte intakt sein, denn die Bremsflüssigkeit ist noch voll und ein Leck ist auch nicht zu erkennen. An sich ist eine leichte Bremswirkung da aber halt nicht mehr so stark wie vor der Winterpause.

0

Gar nicht.

Hydraulische Bremsen stellen sich selbstständig nach. 

Wenn sich die Bremse nach mehrmaligem ziehen immer noch zu weit durchziehen läßt, ist was dran kaputt.

Welche Enduro mit 600 ccm?

Hallo zusammen, von vornherein bevor wieder das große Gedöns losgeht mit "Goooogle doch bla bla": Ja ich habe LANGE gegoogelt, aber gibt es leider immer nur bedingt gute Vergleiche. Deshalb mal meine Frage:

Ich fahre derzeit eine Suzuki DR 350, möchte jetzt mit der Führerscheinumstellung aber doch auf ne größere Enduro umsteigen. Ich brauche das Moped großteils zum bisschen durch die Gegend eiern und das Ding ab und an mal auf Feldwegen zu jagen. Jetzt kommt noch dazu, dass ich gerne 1-2 mal im Jahr ein bisschen rumtouren will, ich sag mal so kleine Dolomiten Touren usw. Mit der DR 350 macht das längere Fahren leider nicht so wirklich Spaß, weil man bei 100 auf 5000 Umdrehungen fährt und der kleine Einzylinder da schon ganz schön orgelt. Dazu hockt man noch im Wind wie Sau, wobei das jetzt für das neue Moped nicht so dramatisch wäre.

Demnach ist mir wichtig (in Prioritätenreihenfolge): 1) Zuverlässig, 2) Leicht (wenn möglich nicht über 160kg), 3) Langstreckengeeignet

Folgenden Mopeds hab ich so grob im Auge:

Honda XR 600, Suzuki DR 650, KTM LC4 620, Yamaha XT 600, Yamaha TT 600, Kawasaki KLR 650.

Ich hab im Internet schon einiges an Infos und Daten gefunden, aber ich wäre sehr froh, wenn sich hier vielleicht ein paar Leute finden, die schon Erfahrungen mit mehreren dieser Mopeds haben und evtl mal ein paar Vergleiche geben könnten. Dass es keine eierlegende Wollmilchsau gibt, ist mir bewusst, aber deswegen bin ich auch bereit Abstriche zu machen. (Zu mir noch: Budget bis 1600€, bin 181cm und wieg 83kg)

So ich bin um jeden Rat dankbar und freu mich auf eure Antworten.

Liebe Grüße

...zur Frage

gute, günstige Scheibenbremsen für Dirtbike

Moin Moin, Ich brauch eine neue Bremse für mein Giant STP weil die alte nicht so der Kracher ist :D Kennt jemand eine günstige Scheibenbremse (unter 80€ wäre schön), die Dirtjump-tauglich ist? Muss ja keine Elexir X0 sein ;) aber n paar Jahre sollte sie schon halten...

...zur Frage

Führerschein Klasse B (Moped fahren)?

Nabend Community,

da ich derzeit meinen Führerschein (Klasse B) mache, frage ich mich mit was für Mopeds bzw Roller ich auch zusätzlich fahren darf. Darf ich mit diesem Führerschein den Roller auch unter 18 Jahre alleine fahren? Falls da jemand Erfahrung mit hat , würde ich mich über eine Antwort freuen.

Liebe Grüße aus Brandenburg

...zur Frage

Günstige 50ccm Mopeds

Hallo Liebe Leute,

ich möchte mir demnächst ein 50ccm Moped zulegen (keinen Roller). Welche "Klassiker" könnt ihr empfehlen die günstig in gutem Zustand zu haben sind? Vielen dank im Vorraus

...zur Frage

Größe der Bremsscheiben beim Mountainbike, wann nimmt man 180mm und wann 160mm?

Wer kann mir sagen, welche Größe die Bremsscheiben am Mountainbike haben sollten? Ich habe zur Zeit 160mm. Wann nimmt man 180 mm Scheiben? Ich finde es bremst ganz gut mit den jetzigen Bremsscheiben. Worauf kommt es an?

...zur Frage

Mit 15 mit moped nach deutschland (bayern)?

Also ich mache gerade den Führerschein AM (für mopeds bis 50ccm )(in österreich). Ich wohne an der grenze zu bayern und da meine Großeltern von denen ich das moped bekomme auch öfters besuchen möchte frage ich hier ob das erlaubt ist und wenn nicht, welche strafen auf mich zukommen könnten, da man in deutschland soweit ich weiß erst mit 16 den führerschein für 50cvm machen kann.

Liebe Grüße,

AustriaGirl01

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?