Wie stelle ich CO2 daheim ganz eifnach her?

6 Antworten

Die Schule hat CO2 in Flaschen, frag deinen Lehrer danach. Wenn es nicht rein sein muss, kannst du auch etwas in einer perforierten Flasche verbrennen und das Gas in einem Luftballon auffangen. Oder den Luftballon mit eigener Atemluft aufblasen.

Im Bild ist eine einfache Ausführung eines Gasentwicklers dargestellt. Wenn die Möglichkeit besteht, kann man auch mit einem Gasentwickler nach Kipp professioneller an die Sache rangehen. Unten im Kolben befindet sich ein Carbonat (z. B. Kalk, Soda, Natron). Der Kolben ist mit einem doppelt durchbohrten Stopfen verschlossen. Durch eine Bohrung wird ein Trichter bis kurz über der Grund des Kolbens geführt, durch die zweite Bohrung führt man ein kurzes Rohr mit Regulierventil. Der Trichter wird mit einer nichtflüchtigen Säure ( z. B. Schwefelsäure oder Phosphorsäure) gefüllt. Wird an die Reinheit der CO₂ keine besondere Anforderung gestellt, kann auch Essigsäure benutzt werden. Die Säure reagiert mit dem Carbonat, und es entsteht CO₂. Mit dem Regulierventil kann der CO₂-Strom eingestellt werden. Hierbei wird automatisch die Menge der aus dem Trichter nachströmenden Säure reguliert.

http://de.wikipedia.org/wiki/Kippscher_Apparat

Gasentwicklung - (Chemie, Referat, CO2)

Den geringsten Aufwand hast Du wenn Du Dir ein SodaStream Gerät besorgst. Darin befindet sich eine CO2-Kartusche. Viele Haushalte besitzen so etwas, denn sie machen das Trinkwasser schmackhafter und Mineralwasser ähnlich.

Bei Ebay kauft man das für 1 bis 2 Euro

Was möchtest Du wissen?