Wie stelle ich aus Zuckerrübensirup Zucker her?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Steht auch bei Wiki.

robery 21.09.2009, 14:18

das verstehe ich aber nicht -.- kann das jemand mal für einen dummen schüler erklärn???

0
rumpi 21.09.2009, 14:23
@robery

"Anschließend wird aus dem Dicksaft (Zuckergehalt 65-70 %) durch mehrmaliges Kristallisieren bei erhöhter Temperatur und Unterdruck der Zucker gewonnen.

Zur Verbesserung der Ausbeute bei der Kristallisation wird die Melasse – Restsaft nach der Kristallisation – noch weiter aufbereitet. Eines der wirtschaftlichsten Verfahren hierfür ist das Quentin-Verfahren. Hierbei wird die Melasse mit einem Kationenaustauscher, der mit Magnesiumionen beladen ist, behandelt. Die Natrium- und Kaliumsalze der Melasse werden durch Umsalzung in Magnesiumsalze umgewandelt. Die Kristallisationsrate und damit die Ausbeute an Saccharose wird hierdurch gesteigert." Was is daran nicht zu verstehen?

0

ich stelle mir mein Barsirup immer selber her, es geht ganz einfach: Gib Wasser und Zucker im Verhältnis 1:1 in einen Topf (also z.B. 200 ml Wasser + 200 g Zucker). Koche das ganze kurz auf, lass es etwas abkühlen und fülle es in eine Flasche. Der Sirup hält im Kühlschrank ein paar Wochen.

Der sirup nennt sich fachlich läuterzucker. 1 liter wasser mit 910g zucker gut aufkochen.

der sirup hat nun 28grad beaumé. Beaumé ist der zuckergehalt wie fahrenheit oder celsius bei temperaturen.

die genaue einhaltung von 28°beaumé ist wichtig, da bei diesem gemisch der sirup nicht gärt aber auch nicht kristalisiert (verzuckert)

robery 21.09.2009, 14:21

ich will ja daraus zucker und kein sirup

0

Mal googlen: http://www.google.at/#hl=de&source=hp&q=zucker+selbst+herstellen&meta=&aq=0&oq=zucker+selbst+&fp=fa5e8ee44294662b

Was möchtest Du wissen?