Wie stelle ich am besten meine Ernährung gesund um, wenn ich noch bei meinen Eltern wohne?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

erkläre deinen eltern das du mehr auf eine gesunde und ausgewogene ernährung achten möchtest.

guck dir ernährungsvideos auf youtube an

grundlagen sollten haferflocke, reis, kartoffeln , quark, milch, käse , nudeln , nüsse, gemüse , obst  .... sein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Noom gibt reichlich Tipps zu einer gesunden Ernährung und hat gute Bewertungen von verschiedenen Testern.

Deine Eltern können evtl. auch von deinem Vorhaben profitieren, und du hast es leichter, wenn du auch mal die Verantwortung für eine Mahlzeit übernimmst und was für die Familie zu essen machst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eigentlich sind fast allem Seiten einfach nur Fake

Das einzige was wirklich gut ist, ist Wight watchers, was einen viel weiterhelfen kann.


Ansonsten muss du selber gucken, was für dich am besten ist. Viel Gemüse und Obst essen ist da quatscht. Wenn man sich richtig ernährt, kann man auch viel Fastfood zu sich nehmen, ohne dabei Verdauungsprobleme etc. zu bekommen.

Wichtig ist halt nur, dass du nicht in übermassen isst.

Aber um richtig ein Ernährungsprogramm zu machen, solltest du deinen Arzt fragen, der dir bestimmt mehr Antworten liefern kann.

Was ich weiß ist, dass man ab abends kein fettiges oder süßes Zeug mehr zu sich nehmen soll.

Diese knackigen grünen Äpfel und Wasser helfen dabei. Und auch allgemein essen, was gut stopft und den Hungergefühl lindert, wie Ananas, Reis, Nudeln. Nüsse, Quark  oder Bananen :)

Gibt noch viel mehr. In You Tube sind gute Video vorhanden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Shine1993 06.01.2016, 15:36

Kostet weightwatchers eigentlich was oder ist das kostenlos?

0
SarahUchiha95 06.01.2016, 15:38
@Shine1993

Also man hat eine Probezeit um es kostenlos zu testen, wie lange weiß ich nicht, da müsste man sich informieren :)

0

Naja... wenn du noch bei deinen eltern wohnst bitte sie manches nicht mehr für dich mit zu kochen, stattdessen eben mehr gemüse usw.
Google doch mal rezepte?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?