wie steht ihr zur liebe?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

  • Liebe ist ein einfach ein menschliches Basisgefühl. Es gehört zum natürlichen, biologisch-evolutiv optimiertem Emotionsspektrum des Menschen und ist als solches selbstverständlich berechtigt und sogar wichtig.
  • Liebe ist bei der Species Mensch das entscheidende Gefühl für das Eingehen einer partnerschaftlichen Bindung und damit wiederum ganz entscheidend für den Erfolg einer Partnerschaft, biologisch-evolutiv gesehen für den Erfolg der Fortpflanzung und gemeinseme Aufzucht von Nachwuchs. Gerade unter evolutiven Bedingungen hat es eben nicht gereicht, dass ein Mann eine Frau nur schwängert und schon pflanzt sich die Menschheit fort, sondern für das Überleben des Nachwuchses war eine Partnerschaft von entscheidender Bedeutung. Partnerschaftliche Liebe und elterliche Liebe (Mutterliebe) sind somit die gefühlsmäßige Basis für Familie und damit für die Vermehrung der Menschheit.
  • Der Mensch ist ein soziales Tier, es lebt in Familie, Gruppen und Gesellschaft. Sozialleben, soziale Stellung, soziale Interaktionen sind ein Grundbedürfnis des Menschen. Der Mensch sehnt sich von Natur aus nach Bindungen, nach Geborgenheit und Füreinanderdasein.
  • In der modernen Gesellschaft ist es sicherlich für Menschen problemlos möglich, auch ohne Liebe und ohne Familie zu leben. In Einzelfällen mögen diese Menschen auch auf Dauer glücjlich sein und sich andere Lebensziele und Lebensinhalte gesucht haben, aber ich bin fest überzeugt, dass die Mehrheit doch durch Paarbeziehungen, durch Liebe, durch Familie einen wichtigen Teil des Glücks und der Zufriedenheit erlebt.
  • Gleichwohl bedeutet das nicht, dass ein Mensch in jeder seiner Lebensphasen unbedingt jemanden lieben muss, unbedingt einen Partner haben muss. ich selbst und fast alle Bekannten und Freunde hatten viele jahre ihres Lebens mal keinen Partner und waren auch glücklich. Man kann sich auch auf Schule, Sport, Studium, Beruf oder andere Ziele konzentrieren und ausgefüllt sein.
  • Liebe ist kein Zwang, aber wenn man sich verliebt, dann ist das meist ein tolles Gefühl. Liebe ist halt Teil des menschlichen Gefühlsspektrum und wenn sie auftritt, dann kann man das kaum verhindern, sondern sollte es genießen und das beste daraus machen. Wenn sie nicht eintritt, dann sollte man sein Leben dennoch genießen und natürlich auch das beste daraus machen.

Alles Gute!

ich finde Liebe ist einer der wichtigsten "Dinge" im Leben... Es gibt natürlich auch verschiedene Arten von Liebe. z.B.: Mutter/Vater Liebe oder Tier-Liebe etc. :)

Ich bin 12 (hab kein freund oder so noch nie)aber zu liebe gehoerr auch familien und freundschaftsliebe:)!ich wüsste nicht was ich ohne die machen würde!:(

wenn es richtige liebe ist,dann wäre man ohne sie aufgeschmissen,da man diese person sehr braucht :)

Was möchtest Du wissen?