Wie steht ihr zu der Flüchtlingskrise in Deutschland?

... komplette Frage anzeigen

16 Antworten

Hi

Was mich an der ganzen sache stört, ist, dieser ganze syrier-gegen-assad-gegen-IS-gegen-Kurden-die-von-russen-und-türken-bebombt-werden-während-die-amerikaner-und-andere-die-IS-bebomben-3000-konflikte-krieg-oder-3000-kriege-konflikt natürlich, und dass einige hinterwäldler immer noch denken, dass sie uns unsere jobs wegnehmen, man sie möglichst schnell wieder abschieben muss oder dass man die vertriebenen, die einfach nur sicherheit suchen, nach hause schickt, wenn sie einen kaugummi stehlen (wozu sie, btw, gar nicht kommen, da sie das asylgelände meist nicht verlassen dürfen) und das ganze chaos, vor dem einige behörden unsere regierung schon vor drei jahren gewarnt haben.

Den Hinterwäldlern kann man sagen:

- sie nehmen uns unsere jobs nicht weg, da zu aller erst ein deutscher staatsbürger, dann ein eu “ausländer“ und dann erst ein anderer “ausländer“ genommen werden muss (gesetzlich)

Und sie außerdem gar nicht arbeiten geschweige denn das gelände verlassen dürfen.

-sie stehlen nicht, sind nicht kriminell und nicht dumm. Es gibt auch deutsche, die stehlen oder kriminell sind...?! Dementsprechend: wieso sollte man jemanden dorthin zurück schicken, wovon er unter extremstbedingungen, großem leid und todesangst geflohen ist, nur weil er etwas unerlaubtes getan hat? Diejenigen, die jetzt nach deutschland kommen, sind die obere mittel- bis unterklasse, also diejenigen, die mal relativ viel besitz hatten, und es demnach auch nicht nötig haben, etwas zu klauen.

-ganz abgesehen davon braucht deutschland nicht nur “arbeiter“ sondern die deutsche bevölkerungszahl schrumpft von jahr zu jahr, wir brauchen die auch so!

Also: wenn sie sich, wobei sie natürlich durch entsprechende maßnahmen unterstützt werden müssen, gut integrieren, wieso sollten sie nicht in deutschland bleiben? Es wird vermutlich jahre, wenn nicht jahrzente dauernd, bis sich dort die region beruhigt hat.

Ich kann mich nur biibiiiiie (waren das genug i's?) anschließen:

Refugees welcome

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bibiiiiiie
26.10.2015, 01:03

bitte mit einem i am Anfang und 6 i's beim zweiten Mal. Die 5 i's an zweiter Stelle waren leider schon vergeben :P

1
Kommentar von IDC16
26.10.2015, 01:10

Ok bibiiiiiie xD

Is ja auch die falsche ytberin :p ^-^

0
Kommentar von Micromanson
26.10.2015, 08:21

Scheinbar einer der schlauesten Köpfe bei GF-net ^^ Meine Meinung 👍

2
Kommentar von UniCorn0002
26.10.2015, 14:16

naja aber im norden deutschlandes wurde eine frau vergewaltigt von asylanten sie haben cirka 40 verschiedene spermaspuren gefunden :/

0

Ich finde es eigentlich gut das Flüchtlinge nach Deutschland kommen weil kein Mensch will das Menschen sterben ! Also wen Flüchtlinge noch ihn ihr Land wären wären die Flüchtlinge Sterben ! Aber Deutschland ist sehr nett und nehmt die Flüchtlinge auf ! Und Deutschland hat eine gute Tat bekanngen ! Und das ist doch gut und unterschlüpfe werden die Flüchtlinge schon irgendwo kriegen !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kann verstehen wenn leute angst um ihre jobs haben aber ich kann nicht verstehen und einsehen wenn Harz 4 rer sagen "sie klauen unsere jobs"! Sie klauen keine jobs, sie wollen uns nicht auf der tasche liegen und ich persönlich bin bereit sie aufzunehmen. Unsere wirtschaft packt das und wohl kaum wird es uns durch sie so schlimm gehen wie es ihnen jetzt zuhause geht also immer her mit denen, solange sie ehrlich fliehen vor dem krieg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Artsuhtaraz
26.10.2015, 01:17

Kleine Anmerkung: diese Verallgemeinerung von auf Hartz IV angewiesenen Personen, die ich recht häufig lese, kann ich nicht gutheißen, sie entspricht auch nicht der Realität. Es sind schlichtweg sündenbocksuchende Ignoranten, die sowas behaupten, egal welcher wirtschaftlichen Schicht zuzuordnen. Davon abgesehen kann ich dir bei allen Punkten nur zustimmen.

0

Ich sehe mir Sorge auf den nicht abreißenden Strom der Einwanderer. Wo sollen die bitte den Winter über bleiben? Es gibt keine festen Unterkünfte mehr, nur noch angeblich beheitze Zelte. Das wird zu Unruhen unden den Betroffenen führen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Seinett
26.10.2015, 00:10

In unserem ort werden alte gebäude und verlassene einkaufsmärkte ausgebaut, sowas geht gut in ostdeutschland, da steht soo viel leer. Hauptsache dach und wärme und essen und ärzte :)

1

Was mich daran am meisten ankotzt, wenn mich überhaupt was daran ankotzt, ist es ständig dieses Thema zu lesen oder zu hören.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gluehbirne1
26.10.2015, 00:10

Dann steck doch den Kopf in den Sand.

1

Also ich bekomme fast nichts davon mit wir außer das 2 flüchtlings kinder bei uns auf unserer schule in unserer Klasse gehen . Sie sind sehr nett lernen jetzt deutsch und wir respektieren sie und nehmen Sie auf Wie jedes normale Kind auf :)
Ich finde die Flüchtlinge überhaupt nicht schlimm ich finde Ausländer insgesamt überhaupt nicht schlimm und frage mich warum es menschen gibt die finden das Ausländer was schlimmes sind obwohl sie genau so sind wie wir und sie nur eine andere Sprache sprechen und aus anderen Verhältnissen kommen.
Aber kein mensch ist schlechter oder besser als der andere .
Wir sollten uns alle respektieren und jeder kann ja glauben woran er will ich zum Beispiel glaube an nichts und das ist auch ok .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kayo1548
26.10.2015, 02:13

"und frage mich warum es menschen gibt die finden das Ausländer was schlimmes sind "

naja, darum geht es ja hier weniger,

Sicher gibt es einige Menschen die da entsprechende Ansichten vertreten und die "Deutschen" für eine überlegene "Rasse" halten, aber das ist so absurd das man sich über solche "Argumente" gar nicht unterhalten kann.

Daneben gibt es aber durchaus berechtigte Fragen und Probleme.

Es geht ja dabei gar nicht um die Frage "sollen wir Menschen helfen", sondern "wie sollen wir das tun und wie viel können wir maximal helfen? wie erreicht man da auch eine bestmögliche Verteilung innerhalb der Eu und Deutschland und wie schafft man gemeinsame Grundlagen?"

"so sind wie wir und sie nur eine andere Sprache sprechen"

und eine andere Kultur haben; auch das muss man berücksichtgen um eine sinnvolle Problemlösung zu erreichen.

 

"Wir sollten uns alle respektieren und jeder kann ja glauben woran er will "

Wenn das nur jeder so sehen würde:  dann hätten wir schonmal einige Probleme weniger ;)

0

Völkerwanderungen gab es schon immer und wird es auch immer geben, unser Land wird sich verändern aber das ist nicht schlimm. Es geht um Menschen und nicht um Zahlen, von Menschen erschaffene Grenzen oder sonst irgendwas.

Refugees Welcome!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kayo1548
26.10.2015, 02:08

"Es geht um Menschen und nicht um Zahlen, "

Natürlich geht es auch um Zahlen:

denn 100 Menschen bruachen nunmal weniger Ressourcen als 10 Millionen Menschen beispielsweise.

Und auch der finanzielle Aspekt muss man berücksichtigen: Geld ist nicht einfach nur eine Zahl, sondern steht stellvertretend für Ressourcen.

Und das Geld doch sehr stark auch mit Menschenleben verknüpft ist erkennst du, wenn du dir kein Essen kaufen kannst weil du kein Geld dafür hast (jetzt mal als Beispiel).

Bei komplexen Finanzstrukturen bei denen da eine Veränderung globale Auswirkungen haben kann ist das nochmal was anderes und viele Menschenleben können damit verbunden sein.

Daher kann man nicht sagen, dass Zahlen keine Rolle spielen

"von Menschen erschaffene Grenzen"

Auch das ist wichtig: jedes Land hat andere Gesetze, Ressourcen, Strukturen, politische Vorstellungen etc

Das wir da Grenzen haben ist durchaus nachvollziehbar und auch notwendig.

1

Begreife nicht warum die Leute z.B. In Dresden so einen Aufstand machen, dort stehen über tausend Wohnungen leer 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SechsterAccount
26.10.2015, 00:15

Ist das ein joke ? Das ist ja grade das Problem , noch leer , bald voll !

0
Kommentar von danielagmail
26.10.2015, 00:21

wir sind dort weggezogen genau wegen den ganzen Aufständen kein vernünftiges leben dort nicht die Flüchtlinge sind das Problem sondern wir

1

Wenn wir kier Krieg hätten, wären wir auch froh irgendwo sicher zu sein. Meine Eltern waren auch einst Flüchtlinge und ich bin froh das ich hier geboren bin und in sicherheit leben kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Größtes Streitthema. Ich hab nichts gegen Kriegsflüchtlinge. Aber Wirtschaftsflüchtlinge können gerne draußen bleiben. Wir sind nicht Europas "Mutter Theresa".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ThePsilosopher
26.10.2015, 00:20

Musste schmunzeln :D Gute Antwort.

1
Kommentar von Artsuhtaraz
26.10.2015, 00:56

Als "Wirtschaftsflüchtlinge" werden diejenigen bezeichnet, die aufgrund einer existentiellen Bedrohung durch extreme Armut fliehen, die normalerweise durch die "westliche" Wirtschaftspolitik und die Macht der Firmen, die den betroffenen Menschen z.B. einfach ihre Felder oder ihr Trinkwasser und neben anderen Arten auf die Weise ihre existentielle Grundlage nehmen können. Weist man diese Menschen ab, so schickt man sie, ebenso wie Kriegsflüchtlinge, in den Tod, ermordet sie. Tatsächliche Wirtschaftsflüchtlinge sind Leute wie Ulli Hoeneß - die allerdings werden mit offenen Armen empfangen. Aber red ruhig weiter so ignorant daher, es geht ja bloß ums Leben.

3

ihr schafft das.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SechsterAccount
26.10.2015, 00:13

Wir wollen es doch gar nicht schaffen !

0

Wenn unsere Politik in Deutschland den "Flüchtlingen" so hilft wie den 7,5 Millionen HartzIV-Empfängern und 350.000 Obdachlosen, dann kann da wenig vernünftiges bei rauskommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Traurig, dass es überhaupt einen Konflikt deswegen gibt.
Unsere Regierung ist selbst verschuldet
1. Hat sie die situation, aus denen die asylanten fliehen, selbst verschuldet.
2. Haben die Regierungen europas vorhergesehen, dass diese flüchtlinge kommen würden.

Das alles hat unsere regierung verschuldet und sie muss es ausbaden. Meinetwegen sollen alle Flüchtlinge hier aufgenommen werden.
'verfremdung deutschlands' ist der größte blodsinn der welt. Diese denkweise ist für mich verfremdung der Menschlichkeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kayo1548
26.10.2015, 01:55

"1. Hat sie die situation, aus denen die asylanten fliehen, selbst verschuldet."

was hat der Konflikt, der momentan beispielsweise in Syrien abläuft mit unserer Regierung zu tun?

Einen Kausalzusammenhang kann ich da nicht erkennen

" Haben die Regierungen europas vorhergesehen, dass diese flüchtlinge kommen würden. "

Da hast du recht; man hätte sich schon vorher Gedanken machen können und müssen.

"Das alles hat unsere regierung verschuldet und sie muss es ausbaden. "

Das momentan da viel schiefläuft ist richtig aber diejenigen, die da am meisten mit den Konsequenzen zu leben haben sind die hier lebende Bevölkerung und die Flüchtlinge die hier herkommen.

Also müssen letztendlich wir zum großen Teil die Situation ausbaden.

"sollen alle Flüchtlinge hier aufgenommen werden."

ist ja schön und gut, aber wie willst du alle aufnehmen?

Das ist dann weniger eine Frage der persönlichen Meinund und Überzeugung, sondern eine Frage der Möglichkeiten.

Und kein Land kann für alle sorgen - das kann nicht funktionieren nicht in der Größenordnung.

 

0
Kommentar von jessiehp
26.10.2015, 03:38

ich geh auf solche leute nicht mehr ein, die Fragen, inwiefern wir Anteil an der situation dort haben 😂

1
Kommentar von jessiehp
26.10.2015, 04:00

okay der arabische frühling wurde von amerika und eu ausgelöst, indem der is finanziell und mit waffen ausgerüstet wurde, um assad zu stürzen. dieser hatte unter seiner diktatur die ölmienen wieder verstaatlicht, welche vorher privatbesitz waren. wie wir wissen ist amerika auf öl aus. also muss assad weg. damit die ölquellen wieder privatisiert werden. also.. IS war ausgerüstet, assad wurde gestürzt, es folgte der arabische frühling, der total schief lief und schon haben wie 'oupsi' die 'flüchtlingswelle'. so macht es amerika schon immer. wir in einem land mit öl und anderen bodenschätzen die Regierung zu stark, so wird sie 'im Sinne der demokratie' gestürzt, indem krieg angezettelt wird..

1
Kommentar von jessiehp
26.10.2015, 04:01

dass deutschland waffenlieferungen an die arabischen staaten verkauft, welche den IS in Syrien unterstützen, ist offen bekannt :)

1

Gibt schlimmeres

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deutschland braucht tüchtige Arbeiter,
Jedoch hätte ich ein Gesetz entworfen das besagt, das jeder dieser Asylbewerber bei der kleinsten Straftat, und sei es das klauen eines Kaugummis an der tanke, das Land verlassen muss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von martinax33
26.10.2015, 00:13

seh ich genau so :o auch wenn das mit dem kaugummi klauen vlt. n bisschen übertrieben ist aber es ist irgendwie so..

0
Kommentar von Islamlolllll
26.10.2015, 00:15

Ja ok aber Flüchtlinge bekommen ihn Monat 104 Euro oder so und davon kann man nur Schuhe kaufen also nur ein teuere Schuh und nun ist das Geld weg deswegen dürfen die Flüchtlinge ja eigentlich so klauen also klammoten aber die müssen aufpassen wen die nicht entschwischt werden wenn doch haben die selber schuld aber deswegen doch nicht sofort Land verlassen sind sie dumm ?!!

0
Kommentar von SechsterAccount
26.10.2015, 00:16

Das machen sie sowieso schon , wird nur verschwiegen !

0
Kommentar von SVPlayer
26.10.2015, 00:25

Ich denke jeder Flüchtling hat die Chance, wenn er will, sich ein Leben in Deutschland auf zu bauen. Und das finde ich gut!
Ich denke nicht das der Staat + all die Hilfsorganisationen und freiwilligen Helfern
Auch nur einen Flüchtling ohne winterfeste Kleidung in den Winter schicken.
Ich weiß nicht ob ich dumm bin, sagen sie es mir.

0

Sehr sehr negativ !! Kriegsflüchtlinge sind willkommen , nur schade ,dass die ganzen Preise ansteigen werden !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jessiehp
26.10.2015, 00:20

die Preise steigen nicht wegen der Flüchtlinge die Preise sind schon immer gestiegen!! wie dumm muss man sein?

2
Kommentar von SechsterAccount
26.10.2015, 00:22

Sie werden aber rasant steigen ;) Warte es ab !

0
Kommentar von abflussreiniger
26.10.2015, 00:28

jessiehp so unrecht hat er gar nicht. glaubst du das uns das etwa nichts kosten wird? dein kommentar is wesentlich dümmer

0

Was möchtest Du wissen?