Wie steht ihr zu dem Thema: Als Minderjähriger ein Buch veröffentlichen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich denke das ist recht unwahrscheinlich. Es gibt durchaus Naturtalente, das sehe ich schon auf Plattformen wie Fanfiktion.de, wo manch 14 jähriger besser schreibt, als jemand der 25+ ist. Aber ich glaube eben auch, dass du dir das viel zu leicht vorstellst. Ein Buch zu schreiben, das andere interessieren und fesseln soll, bedeutet eine Menge Arbeit (mal ganz zu schweigen vom Veröffentlichen). Talent und Kreativität allein reichen da nicht aus. Die Konkurrenz ist zudem riesig!

Das soll dich aber gar nicht demotivieren! Ich will damit nur sagen: Nutze dein junges Alter und sammle Erfahrungen. Fang doch erst einmal damit an Geschichten online zu veröffentlichen (Wattpad, Fanfiktion.de, etc.). Mag dir vielleicht nicht so reizvoll erscheinen, bringt aber im besten Fall jede menge Feedback und damit auch Kritik. Kritik ist nicht dein Feind, sondern in dem Fall dein bester Freund, auch wenns manchmal weh tut. So weißt du wenigstens ob dein Geschreibsel was taugt und was du besser machen kannst/wo deine Schwachstellen liegen. Das ist wichtig, wenn du mal ernsthaft schreiben willst. Vielleicht hast du so gar Glück und wirst entdeckt? c; Ja, das kann durchaus passieren.

Außerdem wäre es sinnvoll sich mit Themen wie dem Plotten, Stilmitteln, richtiger Nachbearbeitung, Charakterentwicklung, usw. auseinanderzusetzen, falls du das noch nicht getan hast.

Zurück zum Thema. Natürlich könntest du etwas schreiben und das dann an einen Verlag senden. Die Chance einer Absage ist aber in dem Fall extrem hoch. Zum einen, weil es dir an Erfahrung mangelt, zum anderen weil, wie gesagt, die Konkurrenz sehr groß ist. Deshalb: Hab Geduld. Gehe es langsam an, das Buch rennt doch nicht weg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Solange die Rechtschreibung stimmt und das Buch wie schon gesagt mehrwert bietet warum nicht.

Ist mal was neues. ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Buch zu veröffentlichen ist eine sehr aufwendige Sache, das darf man nicht unterschätzen. Ich glaube kaum, dass ein Minderjähriger, da alles im Blick hat.

Außerdem muss man erstmal ein Buch schreiben, an dem Verlage auch Interesse haben und das halte ich bei einem Minderjährigen für unwahrscheinlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BeniBoy2003
17.05.2017, 14:59

Vielen dank für diese Motivation.....

0

Selbst ein Buch zu schreiben, das ist immer eine ganz tolle Sache, die absolut bewundernswert ist, insbesondere bei jungen Menschen :-)

An was für eine Art der Veröffentlichung denkst du denn?
Da gibt's ja große Unterschiede, z.B. in Bezug auf Kosten, welches Medium, was überhaupt realisierbar ist,...

- Im Internet (z.B. Wattpad)
- als Selfpublishing eBook
- auf eigene Kosten als Buch drucken lassen
- Veröffentlichung über einen seriösen Verlag

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich sag mal so: Die wenigsten AutorInnen in diesem Alter sind in der Lage ein wirklich interessantes Buch herauszubringen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde es sehr gut das du ein Buch schreiben willst das zeugt von viel Fantasie ich bin vierzehn und habe schon Songs geschrieben die ich an Bands geschrieben habe

LG luca

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es ein lesenswertes Buch ist, warum nicht?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?