Wie steht es Rechtlich bei Buch oder Game Review Bloggern?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Zu Rezensions- oder Diskussionszwecken darfst du Buchinhalte zitieren.

Zitate sollten immer mit Buchnamen, Buchseite und ungefähre Zeilenangabe erfolgen.

Wichtig: Zitat heißt nicht, dass ganze Passagen herauskopiert werden.

In der Regel freut sich jeder Verlag über Anfragen, ob man denn die mögliche Leseprobe nützen dürfte. Manchmal bilden sich hieraus auch ,,Kooperationen" und der Blogger erhält ganze Bücher zu Rezensionszwecken.

Ich freue mich über ein ,,Danke", wenn ich dir helfen konnte.

Arlyseea 28.06.2017, 14:20

Vielen Dank für deine Antwort, das war wirklich hilfreich und natürlich bekommst du ein Danke :)

0

Kannst Du das präzisieren?

An welchen Werken sollten Blogger keine Rechte haben? An den Büchern, die sie besprechen? Das stimmt, aber dennoch dürfen sie diese beschreiben/beurteilen.

Und ja: Das, was sie schreiben, fällt unter die Meinungs-/Pressefreiheit. Natürlich unter Beachtung des gesetzlichen Richtlinien.

Arlyseea 28.06.2017, 09:54

Ah okay also solange man nur seine Meinung zu einem Werk öffentlich schreibt ist das okay?

0
tinalisatina 28.06.2017, 09:59
@Arlyseea

Ja, aber wie gesagt, im Rahmen der gesetzlichen Grenzen. Das schränkt schon ein wenig ein. Zum Beispiel kann das sein:

- Beleidigung, Diffamierung oder Verleumdung

- die Weitergabe  geheimer Informationen

- Jugendschutz

-  unlauterer Wettbewerb durch Diskreditierung

- Weitergabe urheberrechtlich geschützter Informationen

1

Bin mir nicht ganz sicher, wo das Problem liegt. Solange du keine Auszüge aus dem Buch postest, kannst du doch schreiben was du willst.

Dürfen Sie was ?

Wo stellen Sie den Blog rein ?

Arlyseea 28.06.2017, 09:52

Also ich meine Reviews zu Büchern schreiben ohne die Einwilligung des Autors bzw. die rechte an den Büchern haben.. nicht das man am ende verklagt werden kann nur weil man ohne rechte an dem Buch was auf nem privaten blog dazu geschrieben hat

0
flaavyo 28.06.2017, 09:56
@Arlyseea

Achso, ja dass darf man.

Jedoch darfst du nicht zitieren. Bzw. nur 1-2 Sätze sonst "könnte" man Probleme kriegen.

0

Was möchtest Du wissen?