Wie steht die USA zur Nato?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Naja fakt ist das nur Russland wirklich was gegen den Terror in den Ländern macht. Die nato fühlt sich zwar angesprochen wenn in ein paar Ländern ein Krieg herrscht macht aber rein garnichts weiter als dir Panzer der USA in den Osten zu bringen.
(Wobei die nicht in die kriesengebiete fahren sondern in Richtung Russland)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KMarx
07.07.2016, 17:35

Quatsch... In Syrien z. B. bombardieren Russland und Nato-Mitgliedsstaaten, was ich nicht für konfliktlösend sehe.

0
Kommentar von CubeNoob
08.07.2016, 15:42

ya dein Gedanke ist richtig es ist schlecht sie dort zu attackieren. viele Gruppen dort die wir Terroristen nennen verteidigen sich nur gegen die Angreifer.

0

Das mit dem Weltfieden ist eine Metapher, wird gern geglaubt, an der Realität vorbei.

Bei der Nato handelt es sich um millitärische Logik.
Alter Bundeswehrwitz: "Soldat, wozu ist die Bunderwehr da?
Ich melde gehorsamst, die Bundeswehr ist dazu da den Feind solange aufzuhalten bis richtiges Millitär kommt."

Bis die USA in Europa eingreifen könnten vergingen ein paar Tage.
Um diese strategische Lücke zu schließen schaffte man die Nato.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die USA sind der Boss der NATO und als solcher ist er natürlich für diese Organisation, wo es nicht nur eine Gefolgschaft gibt, sondern auch lukrative Militärstützpunkte und Aufmarschgebiete sich so anbieten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da hast du ja wahrhaftig die Shicerolle bekommen..

Aber du könntest dir ja den Spaß erlauben, recherchieren und die Wahrheit berichten. Sprich, dass die Nato nur Mittel zum Zweck der USA ist, siehe grundlose Osterweiterung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?