Wie stehen Österreicher zu Flüchtlingen, wie viel Prozent sind dafür und wie viel dagegen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo andijca,

Schwierig, habe selbst nix dazu gefunden, kann ihnen höchstens eine Schätzung abgeben. Ca. die hälfte dafür, die hälfte dagegen.

LG Dhalwim

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Österreich ist neben Deutschland eines der tolerantesten Länder Europas die gerne Flüchtlinge aufnehmen. Es wird immer in den Medien so getan, als ob viele Ösis rechts wären, das stimmt aber so nicht. Die meisten Ösis sind sehr weltoffen und extrem tolerant. Aber eine Statistik habe ich leider nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von andjica
11.09.2016, 14:56

Vielen Dank trotzdem, hat mir sehr geholfen!

0

Was für "Flüchtlinge"? Wie wäre es mit "Einwanderern"? Oder werden diese Leute in Ungarn, Albanien, Serbien und all den anderen Ländern, die sie vor ihrer Einreise nach Österreich durchquert haben, politisch verfolgt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von andjica
11.09.2016, 15:08

Sorry, aber selbst wenn man sich Artikel von Zeitungen mit hohem Niveau anschaut (Standart,... etc.), wird auch immer nur von 'Flüchtlingsströmen' oder generell von 'Flüchtlingen' geredet/geschrieben, niemand redet von 'Einwanderern'.

2
Kommentar von winstoner14
11.09.2016, 15:09

Personen die Politisch verfolgt werden, nennt man Asylanten

0

Was möchtest Du wissen?