wie stehen meine berufschancen, wenn ich medienmanagement studiere?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich schließe mich den bisherigen Bemerkungen erstmal an. Das wichtigste ist, dass dir der spätere Beruf auch wirklich Spaß macht. Um das herauszufinden, solltest du unbedingt ein Praktikum machen. Ich weiß nicht, inwiefern du in den Medien schon Erfahrungen gesammelt hast, aber es ist auf jeden Fall hilfreich, auch vor dem Studium erste Erfahrungen zu sammeln. Denn eins ist klar: Du suchst dir damit nicht den einfachsten Berufsweg aus. Dafür aber einen der spannendsten. Was du unbedingt wissen solltest ist, dass es sich generell um einen kommunikativen Beruf handelt. Es reicht also überhaupt nicht gute Noten zu schreiben. Das A und O sind Kontakte, beziehungsweise die Fähigkeit Kontakte zu knüpfen. Wenn du damit Schwierigkeiten hast, kannst du zwar trotzdem einen Beruf ausüben, aber es ist deutlich schwieriger.

Womit du auch rechnen musst ist als Freelancer zu arbeiten. Das heißt Selbstständigkeit. Zu Beginn unseres Studiums haben Dozenten mal eine Umfrage gemacht wer sich denn vorstellen könnte später in der Selbstständigkeit zu arbeiten. Damals haben etwa 10% meiner Kommilitonen aufgezeigt. Vor einigen Wochen wurde das gleiche nochmal gefragt und man hat gemerkt wie sehr sich die Einstellung geändert hat. Es haben ungefähr 80-90% die Hand gehoben. Bei den Berufschancen kommt es aber auch ganz klar auf die Stadt an, in der du einen Job suchst. Idealerweise ist das die Stadt in der du auch studiert, weil du dann schon die Möglichkeiten hast Kontakte zu knüpfen. Aber auch hier ist Flexibilität gefragt.

Ich studiere in Berlin und hier sind die Berufschancen nicht so gut wie in Süddeutschland, weil der Markt einfach übersättigt ist. Wie das in Wien ist weiß ich nicht genau, aber ich stelle es mir dort ebenfalls nicht allzu einfach vor, denn auch Wien ist als Medienmetropole bekannt, die viele Kreative und talentierte Medienschaffende anzieht. Davon solltest du dich aber überhaupt nicht abschrecken lassen.

Um deine Frage zu den Studieninhalten auf mich bezogen zu beantworten: Auch unser Studium ist unheimlich vielfältig. Unsere Fächer sind unter anderem Medienrecht, BWL, Kommunikationsforschung, Mediengeschichte, Distribution, Marketing, aber auch praxisbezogene Fächer wie Kamera (Recording), Schnitt, Photoshop, DVD-Authoring, Ton (in jeglicher Form) und einige Projekte, in denen wir alles gelernte anwenden müssen. Zum Beispiel machen wir Imagefilme und Studioproduktionen. Das ist sehr viel Arbeit, macht aber unheimlich viel Spaß und man kann parallel Leute kennenlernen, die nicht selten auch aus dem Medien kommen.

Was den Master angeht. Der ist in den Medien nicht mal unbedingt möglich. Es kommt da natürlich auch ein wenig darauf an was du genau machen möchtest, aber generell kann man auch vom Setfahrer zum Produktionsleiter aufsteigen. Alles schon vorgekommen.

Wenn du noch weitere Fragen haben solltest, melde dich einfach bei mir. Du findest mich auch auf Facebook oder im Studivz unter Stefan Czimmek.

Hauptsache das Studium macht dir Spaß! Ich weiß, das klingt jetzt platt, ist aber wirklich so. Ich weiß das aus Erfahrung, habe erst Jura studiert und studiere jetzt mit Begeisterung Medienmanagement. Die Zukunftschancen sind meiner Ansicht nach gut, da es ein betriebswirtschaftliches Studium mit Schwerpunkt Medien ist und man damit eigentlich überall hin kann. Und Medien sind immernoch ein Markt mit Zukunft. Aber vor allem macht es wirklich sehr sehr viel Spaß und das ist das Wichtigste! Du wirst ja im besten Fall dein ganzes Leben damit verbringen, da sollte einem das Thema schon liegen, sonst ist man nur frustriert. Bachelor ist quasi wie ein Vordiplom, der Master das Diplom, es kommt halt drauf an, was du genau machen möchtest. Hoffe das hilft dir etwas weiter? LG

ja das hilft mir sehr danke :) wenn ich schon die chance habe dann möchte ich gleich mal fragen was du beim studium so machst?! hat man praxis auch oder nur theorie? wie läuft das so? studierst du auch in wien? Lg :)

0

Ich habs selber studiert und kann mich über Jobs nicht beklagen. Sicherlich ist natürlich immer wichtig, was du draus machst. Ich habe an einer FH Medienmanagement studiert (http://www.bits-iserlohn.de/content.php?folder=265), dort wurde sehr praktisch gelehrt, was super war. Denn im Endeffekt musst du es selber mal gemacht haben, bevor du Experte wirst. Du kannst ohne Probleme noch einen Master drauf setzen, allerdings keinen in Medienmanagement, da sich die Inhalte sehr überschneiden - aber umso besser, so kannst du dich noch spezialisieren!

Berufschancen nach Audio Engineering Diploma/Bachelor/Master am SAE?

...zur Frage

Bachelor of Arts Medizinalfachberufe Jobchancen?

Hallo.

Ich bin derzeit sehr interessiert an den Studiengang Bachelor of Arts Medizinalfachberufe. Hat jemand damit bereits Erfahrungen gesammelt und kann mir sagen wie gut die Chancen sind mit einem Bachelor oder auch dann mit einem Master einen Job zu bekommen? :-)

...zur Frage

Was soll man nach dem Ostasienstudium studieren, um die Berufschancen zu verbessern - BWL?

Ich habe Bachelor Ostasien in meinem Heimatland erworben und studiere jetzt Master im gleichen Fach. Jetzt denke ich daran, eine Ausbildung oder noch 4 Jahren Bachelor an der Uni in BWL zu machen. Hat es einen Sinn? Welche Ausrichtung in BWL lohnt es sich dann zu wählen?

...zur Frage

Unterschied Publizistik - Journalismus

Buongiorno meine Lieben,

Im Grunde bin ich Schauspielerin und strebe derzeit die nächste Instanz, ein Bachelor Studium im Fach Musical, an. Dennoch Möchte ich Kurse in einem anderen, weniger künstlerischen, Studiengang belegen um ein zweites Standbein zu haben, mich abzusichern. Ich schreibe sehr gern und habe generell viel mit Worten zu tun (welch Wunder). Was sich mit einer Musicalausbildung gut vereinbaren lässt, und was auch sowieso immer schon mein Plan B war, ist Journalismus. Genau genommen interessiere ich mich für Modejournalismus und Moderation. Meine Frage ist:

Wo liegt der Unterschied zwischen den Studiengängen "Journalismus und Medienmanagement" und "Publizistik und Kommunikationswissenschaften" und welchen sollte man wählen wenn man sich vor allem für Moderation interessiert?

Merci beaucoup im voraus! C.

...zur Frage

Kann man ein Master Studium einfach so machen/anfangen?

Kann man ein Master Studium einfach so machen/anfangen oder muss man erst ein Bachelor absolvieren und dann sich bei einem Master Studium entragen. Ich weiß jetzt nämlich gar nicht, wo ich suchen soll ob bei Master oder Bachelor.

...zur Frage

Ist man nach dem Bachelor oder Master Ingenieur?

Wann darf man sich Ingenieur nennen? Nach welchem Abschluss? Studium bis Bachelor oder Master oder was anderes?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?