Wie stehen die Chancen?Was stimmt?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich bin durch einen Link auf das Thema "Unterhalt nach HLKO, Kapitel II Artikel 7" gestoßen. Das hört sich natürlich Traumhaft an.

Das ist schlicht und ergreifend Unfug. Erstens gilt die HLKO nur, wenn Krieg herrscht. Der 2, WK wurde durch längst beendet, alle Staaten, die dem Deutschen Reich den Krieg erklärt haben, haben bereits in den 1950er Jahren die Beendigung des Kriegszustands erklärt, zuletzt die UdSSR 1955. Zweitens bezieht sich der genannte Artikel auf Kriegsgefangene und ist schon daher nicht anwendbar.

Auch hab ich viel darüber gelesen ob Deutschland nun ein Staat ist oder nicht, ob BRD oder Deutsches Reich

Staatsrechtler gehen mehrheitlich davon aus, dass die Bundesrepublik Deutschland als Völkerrechtssubjekt identisch mit dem Deutschen Reich ist.

Beide Seiten argumentieren meiner Meinung nach sehr gut

Meiner Erfahrung nach nicht. Menschen, die die These vertreten, die Bundesrepublik wäre kein Staat, verwenden immer wieder dieselben unrichtigen Pseudoargumente. Sie sind oft nicht in der Lage, anzugeben, was einen Staat ausmacht, sie behaupten, eine Verfassung dürfe nicht als Grundgesetz bezeichnet werden, usw.

Was steht denn in der HLKO: Art. 7 Die Regierung, in deren Gewalt sich die Kriegsgefangenen befinden, hat für ihren Unterhalt zu sorgen. In Ermangelung einer besonderen Verständigung zwischen den Kriegführenden sind die Kriegsgefangenen in Beziehung auf Nahrung, Unterkunft und Kleidung auf demselben Fusse zu behandeln wie die Truppen der Regierung, die sie gefangengenommen hat.

Also, wenn du davon ausgehst, daß du Kriegsgefangener bist, dann solltest du dich bei einer der 4 Botschaften der Alliierten melden, zwecks Einweisung in ein Kriegsgefangenenlager. Die Amerikaner bevorzugen derzeit Guantanamo Bay Naval Base. Ist zu empfehelen, weil dort derzeit ca. 30 Grad Wärme herrschen. Also traumhafte Kriegsgefangenschaft... Du könntest allerdings auch Gefahr laufen in der Irrenanstalt zu landen....

Nach dem Staatsrecht ist ein Staat dann ein Staat, wenn er Staatsgebiet und Staatsvolk besitzt und Staatsgewalt ausübt. All dies hat die BRD und ist deshalb ist die BRD ein Staat. Die UN sowie alle anderen Staaten dieser Welt betrachten die BRD als denselben Staat der 1871 als "Deutsches Reich"gegründet wurde. Und es sind die Staaten dieser Welt die das bestimmen und nicht irgendwelche "Reichspinner", die in ihrem Wohnzimmer oder in einer Gaststätte "Deutsches Reich" spielen.

Was möchtest Du wissen?