Wie stehen die Chancen, bei der Mündlichen Prüfung der IHK Widerspruch einzulegen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Bevor Du mit der großen Keule ausholst solltest Du Dich zunächst erkundigen, ob es ein einsehbares Protokoll der mündlichen Prüfung gibt.

Das Problem bei allen Widersprüchen ist, dass sie ohne faktische Begründung einfach nicht zu einer anderen Entscheidung als der bestehenden führen können.

Allein "Dein Erachten" wird ein Entscheidungsgremium nicht überzeugen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit welcher Begründung? Dass die Prüfer "etwas merkwürdig" waren?

meines Erachtens kein Fehler begangen. 

Das ist dein subjektiver Eindruck. Vielleicht waren deine Antworten nicht vollständig, vielleicht waren sie doch in Teilen falsch. Das kannst du nicht beurteilen. Außerdem werden deine Leistungen mit denjenigen der anderen Prüflinge verglichen. Deswegen ist vermutlich nur eine 3 herausgekommen. Die Prüfer müssen alle Prüflinge gleich und fair behandeln.

Ich glaube nicht, dass du mit einem Widerspruch Erfolg haben wirst, weil du keine plausiblen und beweisbaren Gründe vortragen kannst. Versuchen kannst du es natürlich.

Ich kann deine Enttäuschung verstehen. Aber erstens ist das Gesamtergebnis nicht schlecht und zweitens kannst du nicht die Schuld bei anderen suchen, wenn deine mündlichen Leistungen offenbar nur für eine 3 gereicht haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gleich Null. Es sei denn, es läge ein Rechenfehler vor.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Trudellise
24.02.2017, 13:00

Ich fände mich einfach unfair behandelt, ob ein Rechenfehler vorliegt weiss ich nicht, aber das kommt ja wohl nicht so oft vor

0

Was möchtest Du wissen?