Wie stehen die 120 Völkergruppen in Russland zu den russischen Festen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Positiv! Denn bei arbeitsfreien Feiertagen haben sie auch frei!

Ansonsten wird dort naturgemäß jeder Anlass genutzt, um fröhlich beieinander zu sitzen. Die Inhalte und Entstehungsgeschichten der russischen Feiertage rücken dabei gewöhnlich in den Hintergrund. Sind diese religiös (orthodox) motiviert, ohne dass arbeitsfrei ist, werden sie eben einfach ignoriert.

Ansonsten schaust Du z. B. hier:

http://www.russlandjournal.de/russland/feiertage/

Vielen Dank für diese super Antwort. Hat mir sehr weitergeholfen.

0

Hallo,

das ist ganz unterschiedlich. Es gibt ja neben der großen Gruppe der Russisch-Orthodoxen, die wie wir Weihnachten und Ostern feiern, auch Moslems, Vertreter anderer Religionsgemeinschaften und Atheisten.

Nicht wenige sprechen Russisch nicht als Muttersprache, zumal ja nach dem Zerfall der UdSSR in einigen GUS-Staaten andere Amtssprachen (Armenisch, Kasachisch usw.) eingeführt wurden. Ein Teil der Einwohner feiert nur die eigenen Feste, ein Teil beide, und ein Teil gar keine. Somit muss man hier differenzieren.

Vielen Dank für die hilfreiche und schnelle Antwort!!!

0

Was möchtest Du wissen?