Wie steht ihr zur schwarzen/weißen Magie?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

ich denke, am ehesten interessieren sich die Leute für Hoodoo, was immer fälschlicherweise mit Voodoo gleichgesetzt wird ,für den Satanismus (schwarze Magie) wohl weniger, vor allem weil der Gründer der Church of Satan LaVey schon länger tod ist.

Diese ganzen alternativen Glaubensformen bzw. Gesellschaftsformen hatten insb. in den 80er Jahren ihren Höhepunkt, sind inzwischen aber weitgehend durch den Atheismus verdrängt worden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So wie ich das sehe, hast du zwei Möglichkeiten:

1. Es gibt nichts Übernatürliches. (Magie, Dämonen, Gott) In diesem kannst du es dir auch sparen, da es dann nichts bringt und du dich lächerlich machst.

2. Es gibt Übernatürliches. In diesem Fall ist Zauberei, ob schwarz oder weiß, ganz klar zu verwerfen. In der Bibel steht dazu folgendes:

http://www.bibleserver.com/search/SLT/zauberei/1

Zudem gibt es genug Erfahrungsberichte von Menschen, die schon Geisterbeschwörungen mitgemacht haben und hinterher das Gefühl hatten, dass es bei ihnen Spuckt. 

Also lass es lieber.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In Harry Potter gehört sie hin, sonst ist es Quatsch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube daran, aber ich rate davon ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meine Haltung zur Magie ist kongruent mit meiner Haltung zum Osterhasen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ist wohl eine Frage des jeweiligen Individuums und weniger der offiziellen Religionsangehörigkeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TheDevil10
04.11.2015, 18:42

Habe es verallgemeinert. 

0

Wie soll man zu Märchen stehen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ick steh' nich uff sie.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Christen sollten mit Zauberei, Wahrsagerei, Beschwörung der Toten und Magie nichts zu tun haben, da dies Werke der Dunkelheit sind und Christen im Licht leben.

Ein Zitat aus der Bibel:

Offenbar sind aber die Werke des Fleisches, welche sind: Ehebruch, Unzucht, Unreinheit, Zügellosigkeit; Götzendienst, Zauberei, Feindschaft, Streit, Eifersucht, Zorn, Selbstsucht, Zwietracht, Parteiungen; Neid, Mord, Trunkenheit, Gelage und dergleichen, wovon ich euch voraussage, wie ich schon zuvor gesagt habe, dass die, welche solche Dinge tun, das Reich Gottes nicht erben werden. Die Frucht des Geistes aber ist Liebe, Freude, Friede, Langmut, Freundlichkeit, Güte, Treue , Sanftmut, Selbstbeherrschung.
Galater 5:19-22

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke das es Quatsch mit Soße ist. Aber vielleicht werde ich eines Tages eines Besseren belehrt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?