wie steh ich richtig

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

ich muss gerade lachen :D hatte das selbe Problem BIS ich zum Bund gekommen bin =) Das richtige Stehen und der erste Schritt ist sehr wichtig. Stehst du längere Zeit, Beine ruhig ein bisschen weiter auseinander und mit beiden Füßen stramm auf dem Boden. Machst du dich bereit zu "laufen" ist es besser die Füße relativ eng beieinander zu haben. Und jetzt aufgepasst! Du hast ein Standbein (je nach dem ob links oder rechtshänder oder blubb) und dein Gewicht steht über die Ferse auf diesem. Du kannst die Zehen ruhig ein wenig anheben. Das andere Bein brauchst du zur Balance. Diese hälst du über die Zehen. Du kannst bei dem Bein die Ferse ruhig ein bisschen hochnehmen. (Das "Wenden" passiert auch auf diese Art und Weise nur das du Zehen/Ferse richtig hochnimmst und über das Standbein "rollst"). Zwangsläufig hast du so jedenfalls eine leicht kurvige Haltung bei der du im gesamten Gerade stehst (wegen der Balance) und wenn du dann mit dem "Nicht-Standbein" los läufst (normalerweise das Linke Bein) kurven - wenn du das so übst - deine Hüften automatisch mit. Das ist wichtig bei längeren Märschen. Das Laufen selbst (du müsstest es üben) ist ein permanentes Wechseln des Standbeins, und du musst komplett von der Ferse bis zum Zeh "abrollen"(Ja - beim Bund wird einem sogar Laufen beigebracht, wenn man es vorher nicht konnte :D )

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von thisismystory
26.06.2014, 18:54

hahaha:D dankeschön :)

1

mach dich halt mal locker, schüttel die Arme, schüttel die Beine aus, verändere deine Position und deinen Gang

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?