wie steck ich etwas an meinen empfänger an dass ich es mit der fernsteuerung ein/ausschalten kann?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ganz einfach. Deine Lichtschaltung so aufbauen wie du sie haben willst und dann den Stromkreis mit einer alten Elektronik aus nem Servo unterbrechen. Dazu einfach den Motor aus dem Servo auslöten und dann da deine Schaltung wieder anlöten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Bugwelle 27.03.2013, 00:25

Klar geht auch, aber ich glaube, dass "michl3" ein Neueinsteiger in Sachen RC-Technik ist.

0

Moin,

schau mal bei cti modellbau oder gewu elektronik vorbei.

Bei CTI gibt es Schaltsteine, die aus einem Kanal des Empfängers vier Schaltausgänge machen. Je nach Modul sogar mit sämtlichem Funktionslicht. Such nach ps4a oder ps4b8. Du brauchst nur einen freien Prop.Kanal.

Bei Gewu gibt es ähnliche Bausteine. Suche da nach MS.8, MVT.07 oder UM.03.

Die Module sind eingentlich für den Funktions/Truckmodellbau gedacht, können aber bequem in jedes andere Auto gesetzt werden. Für den E-Maxx würde ich spontan den ps4b8 von CTI nehmen. Damit hast du Blinker links, Blinker rechts, Warnblinker, Schaltausgang für Licht und einen freien für was anderes. Dachbügellampen, Rundumlichter oder so.

Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

elektronischer schalter, mechanischer schalter mit servo angelenkt oder mit einem alten servo und der elektrik!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wichtig: Was für eine Fernsteuerung hast du?

Ist das nur ´ne 2-Kanal für Gas und Lenkung wird das so nichts.

Du brauchst mindestens noch einen weiteren Kanal mit z.B. einem Kippschalter für das Licht. Der Empfänger muß natürlich auch diesen dritten Kanal haben.

Wenn du einen Kippschalter nimmst, der in seiner "Lichteinschalt-Stellung" einrastet, dann kannst du am Empfänger z.B. so einen elektronischen Schalter einstecken:

http://www.conrad.de/ce/de/product/225126/SMD-2-Kanal-Schalter?queryFromSuggest=true

Der ist so groß wie eine Briefmarke.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
michl3 26.03.2013, 16:59

Gehört diese Platine in den Empfänger hineingesteckt und dann mit den blauen/roten kabeln kann ich dann die Beleuchtung anbringen?

Ich mochte nämlich eine Unterbodenbeleuchtung einbauen mit 12 volt. ich hätte dass mit einem Relais gemacht und einen zusätzlichen Akku für die LEDs eingebaut.

Macht es dem Empfänger oder der Platine etwas aus wenn dass Relais ein Weilchen eingeschaltet ist?

0
Bugwelle 27.03.2013, 00:07
@michl3

Ja, du mußt aber das Schwarz-rot-gelbe-Servokabel selber anlöten.

Wenn du diesen SMD-Schalter nimmst, brauchst du kein extra Relais mehr. Da ist schon ein "elektronisches Relais" drinn. Steht auch in der Beschreibung:

Schaltspannung 5 - 24 V/DC Schaltleistung 1 A

Das dürfte für deine LED locker reichen. Er ist "Minus-schaltend" , das heißt, Deine LED´s bekommen "Dauerplus" und Minus wird durch den SMD-Schalter zugeschaltet.

Steht alles in der Bedienungsanleitung: http://www.produktinfo.conrad.com/datenblaetter/225000-249999/225126-as-02-de-SMD_2_Kanal_Schalter.pdf

Auf dem Bild ist dasTeil mit Anschlußkabeln zu sehen. Die müssen jedoch mit einem sehr feinen Lötkolben selber angelötet werden.

0
Bugwelle 27.03.2013, 00:18
@Bugwelle

Wenn du die Kabel nicht selber anlöten möchtest, dann kannst du dieses Teil nehmen (warum da plötzlich 3A Schaltleistung stehen weiß ich auch nicht).

http://www.conrad.de/ce/de/product/234621/2-Kanal-Schalter-Servoline

Es ist das selbe Bauteil, jedoch mit allen Kabeln und in einem "hübschen" gelben Servogehäuse. Deswegen etwas teurer, jedoch das gleiche Teil.

Er wird wie ein Servo in den Empfäger gesteckt.

Bei beiden kann der Strom für deine LED´s aus einem extra Akku kommen, muß aber nicht.

0
michl3 28.03.2013, 19:50
@Bugwelle

Vielen Dank :) hat mir sehr geholfen muss ich mir besorgen

0

Was möchtest Du wissen?