Wie startet man ein Auto richtig?

7 Antworten

1. Kupplung (ganz linkes Pedal hineindrücken) + Bremse hineindrücken (mittleres)

2.Dann schlüssel drehen

3. 1. Gang oder Rückwärtsgang einlegen.

4. Kupplung ganz langsam gehen lassen und gleichzeitig die Bremse lösen.

Dann aufs Gas aber net zu fest :D

Das muss man einfach ins Gefühl bekommen.

Spätestens Sobald er lauter wird nen gang rauf usw..

Es wird dir keiner übel nehmen wenn du dir das nicht gleich merken kannst ;)

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Einsteigen, anschnallen, Schlüssel reinstecken, Kupplung treten und Schlüssel drehen, warten bis Auto angesprungen ist, Gang einlegen/kontrollieren, Kupplung kommen lassen, gleichzeitig Gas geben und weg fahren

anmerkung/ergänzung: viele, moderne auttos haben keinen (zündschloss-) schlüssel mehr! in dem fall: einfach den start/stop-knopf drücken.

0

Man steigt ein, stellt seine Spiegel ein, schnallt sich an, steckt den Schlüssel rein, drückt Kupplung und Bremse (zur Sicherheit/ es könnte ein Gang drin sein), dreht den Schlüssel umbis die Zündung angeht, wartet kurz und startet das Auto indem man den Schlüssel weiter dreht. Dann löst man die Handbremse, falls drin, legt den Gang ein, lässt die Kupplung langsam kommen, geht von der Bremse, gibt bisschen gas, lässt die Kupplung gar kommen und dann ab..... berg auf und berg ab, ist das nochmal bisschen anders... is ja klar.

Und wie ist das mit einem auto wo es nur einen startknopf gibt 🤔

0

Wie schalte ich schonend (Auto)?

Hallo eine Frage: mein Auto ist schon etwas älter und ich frage mich wie ich denn am schonendsten fahren bzw schalten kann. Ich schalte derzeit so, dass ich vom Gas gehe, die Kupplung durchdrücke und während ich sie wieder kommen lasse, ein wenig Gas gebe. Ist das falsch? Sollte man lieber die Kupplung drücken, den Gang einlegen und ohne Gas die Kupplung kommen lassen? Natürlich ist damit ein Geschwindigkeitsverlust bzw Leistungsloch verbunden, aber gefällt das meiner Kupplung besser?

Desweiteren habe ich gelesen, dass Block-Shifting gut für das Getriebe sein soll. Also beispielsweise vom 4. Gang in den 2. Gang statt den 3. Gang auch noch einzulegen beim Abbremsen.

Ist das schonend wenn ich am abbremsen bei einer roten Ampel jeden Gang mit gedrückter Kupplung einlege? Also angenommen ich fahre 50 kmh, die Ampel weit vorne wird rot und ich muss abbremsen. Dabei lieber zunächst mit Gang abbremsen, dann die Kupplung treten und in den Leerlauf schalten (also keinen Gang einlegen) und dann mit der Bremse an der Ampel halten? Oder lieber beispielsweise bei 50 kmh mit eingelegtem 3. Gang abbremsen, den 2. Gang einlegen und kommen lassen und dann den ersten Gang einlegen und kommen lassen bis ich auf 0 kmh bin und dann in den Leerlauf? Ooooder bei 50kmh mit eingelegtem viertem Gang abbremsen, die Kupplung drücken und mit gedrückter Kupplung noch den 3. Gang einlegen (ohne Kupplung kommen zu lassen), in den 2. Gang zu gehen (ohne Kupplung kommen zu lassen) usw? Ich habe gehört dieses imaginäre Einlegen der Gänge soll auch gut sein...

Info: Benziner, Manuelles Getriebe (höhö)

Vielen Dank!!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?