wie stark sind blutungen nach abtreibung?

7 Antworten

Hallo

Ja, Du kannst danach wieder in die Schule gehen. Welche Methode möchtest Du denn anwenden resp. in welcher Woche bist Du?

Bei einer Absaugung empfehle ich Dir, den Termin auf Freitag nachmittag zu legen. Somit hast Du das ganze Wochenende zu Erholung.

Die Blutungen können bis zu max. 2 Wochen anhalten. 

Bei einem medikamentösen Abbruch sind sie vergleichbar mit einer mittleren/stärkeren Mens.

Ist die Schwangerschaft durch einen Frauenarzt bestätigt? Wenn ja, musst Du einen Beratungstermin z. B. bei Pro Familia abmachen. Eine Abtreibung ist 3 Tage danach möglich.

Wünsche Dir alles Gute.

Lieben Gruss

tm

dankeschön!ich bin bei woche 6 plus 5, der arzt hat das bestätigt

ich habe eine beratung schon gehabt und auch schon termin bekommen für eine abtreibung und war via operation,da ich keinen bock habe,3 tage zu warten wegen tabletten und so was

wenn ich am 21 08 abtreibe,kann ich dann am montag den 24 08 in die schule?

kann ich am 22 08 dann zu meiner freundin

1
@vanille2000

Hallo

Ja, wenn Du am 21.08. durch Absaugung abtreiben lässt, kannst Du problemlos am Montag wieder in die Schule, da hast Du einen guten Termin erhalten. Zu Deiner Freundin kannst Du auch gehen (Binden mitnehmen, keine Tampons). Die wird Dich dann auch ein wenig ablenken.

Alles Gute Dir!

Lieben Gruss

tm

0

Kommt nach dem Stadium deiner Schwangerschaft an oder wie du den Schwangerschaftsabbruch machst medikamentös oder ein Eingriff , wenn du noch in der 5.-7. schwangerschaftswoche bist dann wird es wie eine starke Periode ausfallen wenn du die Abtreibung durch mifegyne machst

Ja, normalerweise schon.

Aber bitte überlege es dir gut!!! Ich bin Ende Juli 19 geworden und habe mein Kind einen Tag vor meinem Geburtstag wegmachen lassen... MIt abstand das schlimmste was ich in meinem Leben je getan habe! Ich bereue es so... 

Wenn du jemandem zum reden brauchst, kannst du dich gerne bei mir melden

danke für die liebe antwort!

ich bin mir total sicher, ich bin erst 14 und kann das einfach noch nicht

ganz dolle danke

1

Wenn dein Arzt sagt, es ist unterschiedlich, dann ist es unterschiedlich! Lern lieber mal, anständig zu verhüten. Dann musst du dir um sowas keinen Kopf machen :)

Ich wunder mich bei solchen Frage immer wieder. Das naheliegenste ist doch den Experten - nämlich deinen Gynäkologen zu fragen oder?

siehe unten

ärzte geben nicht immer die antwort, die man braucht

0
@vanille2000

Darauf scheint es dann keine allgemeingültige Antwort zu geben. Du hast doch nichts davon, wenn dir jetzt eine sagt, Ja, ich kann arbeiten, die andere Nein ich kann nicht mehr arbeiten. Dann bist du so schlau wie zuvor. Das ist als ob du hier nach dem Wetter in 3 Wochen fragen würdest, weil Meteorologen sagen, dass sie es nicht genau vorhersagen können. 

0

Was möchtest Du wissen?