Wie stark kann eine Steckdose belastet werden?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

bei selben Stromkreis und 16 Ampere Absicherung ist max,3680 watt möglich.da musst immer mitdenken sonst fliegt dir die Sicherung wegen überlast.möglich wäre spülmaschine und Waschmaschine aber kalt,keine Kochwäsche.neue Leitung lohnt sich nur wenn du ständig beide betreiben möchtest

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das KANN man so machen... Waschmaschine + Kühlschrank zusammen ist kein Problem. Geschirrpsüler + Kühlschrnak geht auch... aber Waschmaschine und Geschirrspüler das geht nicht. und schon garnicht mit dem Kühlsschrank zusammen....

gemeinsam an einer Stromkreisssicherung geht aber trotzdem, so lange man eben nicht gleichzeitig die Waschmaschine und den Geschirrspüler einschaltet...

viel wichtiger ist für mich die frage, wie die geräte angeschlossen sind. Mehfachsteckerleiste ist ein absolutes No-Go.... wenn feste steckdosen für Waschmaschine und Geschirrspüler installiert wurden, und gescheit angeschlossen sind, dann gehts... wie gesagt. du musst halt eben nur entscheiden, welches der beiden geräte betrieben werden soll...

lg, Anna

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

An einem Stromkreis darf maximal der Strom den die Sicherung aushält abgenommen werden. Eine Spülmaschine hat beim Heizen etwa 10 A, der Kühlschrank vielleicht 4 A. Es gibt ein Gerät, wenn man zwei starke Verbraucher an eine Steckdose stecken möchte, das den Strom für das 1. Gerät frei gibt und das 2. blockiert. Nimmt dann das 1. Gerät weniger auf, weil es nicht mehr heizt, dann bekommt das 2. Gerät Strom. Sowas ist gedacht um eine Waschmaschine und einen Trockner an eine Dose anzustecken. So wie es bei Dir gemacht wurde geht es, aber am selben Stromkreis sollte dann nicht mehr viel laufen, sonst fliegt die Sicherung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was für eine Sicherung sichert den betreffenden Stromkreislauf ab?

Bei 10 A (Ampere) wären es etwa 2200 Watt - 2 kW.

Bei 16 A (Ampere) wären das etwa 3400 Watt - 3,4 kW.

Die genannten Geräte kannst du eingesteckt lassen, aber die Spülmaschine und die Waschmaschine nicht zusammen betreiben. Kühlschrank ist egal, der braucht nicht viel Saft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sorbas48
14.07.2013, 16:51

bei 10 A sind es 2,30 kW und bei 16 A sind es 3,68 kW

wir haben längst 230 V Normspannung nach DIN IEC 38:1987-05 und seit vielen Jahren keine 220 V mehr,

die systematische Umstellung begann bereits 1987 und ist längst abgeschlossen.

1

Eine Schukosteckdose ist mit maximal 16 Ampere angeschlossen.

Konkret hängt es von der Sicherung im Verteiler ab. Diese Frage kann ich dir aus der Ferne nicht beantworten.

Es darf auf gar keinen Fall eine Mehrfachsteckdose (Steckdosenleiste) verwendet werden.

Wesentlich besser wäre zudem eine getrennte Leitungsführung. Denn Waschmaschine zusammen mit Geschirrspüler geht auf gar keinen Fall. Da wird die Nennbelastbarkeit überschritten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt auf die Absicherung an. Steckdosen können mit 10 A, 13 A oder 16 A abgesichert sein. Das sind dann 2,30 kW; 2,99 kW 0der 3,68 kW

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?