wie stark ist schießpulver?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Also, bei der stärke kommt es einerseits darauf an, was für schießpulver du hast und wie stark es verdämmt (ich glaub das meint gepresst) ist.

entweder wird sich die kammer so stark dehnen wie es das material erlaubt, bevor es platzt oder, falls es stabil gebug sein sollte, das sich da gar nix tut, müsste die temperatur im inneren noch höher ansteigen als durch die explosion des schießpulvers eh schon, da der druck nicht weg kann und zu einem weiteren temperaturanstieg führt. dann würde wohl das material der kammer an der innenseite anfange sich durch die hitze zu verformen.

Aber nicht, das du das jetzt ausprobierst ;)

angenommen das gefäß hält einen unendlichen druck aus... was passiert da im inneren? erlischt das feuer durch den zu hohen druck- wird es dann nicht verbrannt durch die hitze die entsteht bei dem druck? ereichen die gase den kritischen punkt und werden flüssig??

Dann bleibt das eine Druckgasflasche, die explodiert, sobald man einen Schwachpunkt schafft. Die Gase sind vorhanden, nur kühlen sie langsam ab, was die Druckkraft zwar schwächt, aber nicht abschafft.

Dann entsteht im Inneren ein Wurmloch das Raum und Zeit und letzten Endes das Universum vernichtet. Mann was glaubst du denn?!

Der Versuchsaufbau hat irgendwie nix mit der Frage in der Überschrift zu tun. Wenn Du eine Kammer nimmst, die per Definition dem entstehenden Druck standhält, ist es doch reichlich egal, welcher Sprengstoff da explodiert. Du erhältst auf jeden Fall einen Behälter mit derbem Überdruck.

Was möchtest Du wissen?