Wie stark hemmt Krafttraining den Wachstum?

4 Antworten

Hallo,

wenn du 3 x die Woche Trainierst reicht das vollkommen aus.In der Pause die dazwischen liegt können sich deine Muskeln aufbauen.

Du kannst alle Übungen durchführen nur du mußt mit kleinen Gewichten anfangen und wenn es nach einiger Zeit zu leicht ist erhöst du das Gewicht ein bißchen.

Das Trainieren solltest du natürlich nicht übertreiben.1-2 Stunden und das 3 x die Woche sollten ausreichen.Das bedeutet wenn du 3x die Woche gehst sind es 3-6 Stunden.

Und vor allem keine Muskelaufbaupräparate nehmen,denn die können Schädlich sein.

Esse viel Natürliche Lebensmittel die viel Eiweiß enthalten wie z.B. Fisch.

Also ich betreibe seit ungefähr einem halben Jahr Krafttraining und bin 14 Jahre alt. Du solltest zuerst zu einem Physiotherapeuten gehen und dich in Sachen Übungen, Dauer und Gewicht von ihm beraten lassen.
MfG Paul

Du solltest auch nie länger als 30-60 Minuten lang Trainieren, weil deine Muskeln gar nicht die Erholungszeit haben die du brauchst, damit sie wachsen können.
Das funktioniert nur bei Bodybuildern auf Stoff.

Ich werde nicht mehr wachsen :-( , kann ich was tun?

Hallo..

Ich bin ein Mädchen und 15 Jahre alt, wiege 50 kg. Bin 1.64cm gross.

Ich war heute bei meiner Ärztin und fragte wie viel ich noch wachsen werde, sie sagte vlt. noch einpaar cm( weil man 2 Jahre nach den Perioden wächst man glaube ich nicht mehr, und ich hatte sie auch 2 Jahre), ich wollte mindestens 1.72 werden , die ärztin sagte ich werde es glaube ich nicht einmal bis 1.70 schaffen :-(

Ich möchte unbedingt wachsen, kann ich was tun , eine bestimmte ernährung oder sonst irgendwas

Meine Eltern sind etwa beide 1.70, meine Schwester 1.69, und mein Bruder 1.83

Aber ich finde wenn mein Bruder 183 geschafft hat , klappt es bei mir auch und es gibt ja vlt ein nachschub,

was meint ihr dazu?

...zur Frage

Wachstumsfugen geschlossen wachsen noch möglich?

Wachstum noch möglich Ich bin 17 Jahre Männlich und 1.83 groß Ich war beim Arzt und habe meine linke Hand Röntgen lassen und er sagte mir die wachstumsfuge ist geschlossen Ist es noch möglich 2 cm zu wachsen da man ja bis zum 21 Lebensjahr wächst

...zur Frage

Wozu sind die sätze beim Training?

Ich frage mich ob die sätze nur dafür da sind damit man die Wiederholungen noch mal schafft oder ob das einen tieferen sinn hat um die Muskeln gesund aufzubauen. Ich habe vorher immer eine Trainingsmethode angewendet, welche ich als Pyramidentraining kenne. Dabei fängt man z. B. bei einem Gewicht an bei welchem man 15-20 wiederholungen schafft und geht dann auf das nächste niedrigere gewicht macht da wieder so viele wiederholungen wie man schafft bis man bei dem niedrigsten gewicht oder der blanken stange angekommen ist ohne Pause dazwischen. Das Ergebnis war ein sehr schneller muskelaufbau. Ist das Konzept schlechter bzw. ungesünder für die muskeln?

...zur Frage

Ist das normal ,also ich bin 14 und 1.80 cm . An manchen tagen bin ich einfach kleiner 1.78 und manchmal sogar 1.75 . Wie kann das sein?

Ich bin 14 geworden hatte noch nie einen wachsstumsschub. Mein Vater ist so 1.83 und meine Mutter 1.68 jedoch hab ich manchmal wachsstumschwankung ich bin an manchen tagen wie gesagt 1.78 od. Sogar nur 1.75 ich kann mir dass nicht erklären bitte um Hilfe

...zur Frage

Werde ich noch wachsen 15 und nur 1.60m?

Hallo ich bin 15 und ein Junge ich bin seit c.a 3 jahren nur 2cm gewachsen. Mein Fater ist 1.83 meine Mom 1.70 und mein Bruder 1.85. werde ich noch wachsen oder nicht????

...zur Frage

Wächst Hunde Zahn nach?

Guten Abend,

Ich hatte heute eine lange Diskussion mit einem Tierarzt,es ging um den Reißzahn. Als ich meine "oma" Hündin damals bekommen habe war sie c.a 11 Wochen alt und vom Tierschutz aus Spanien. Der Zahn wechseln war ganz normal. Als sie c.a 1 1/5 Jahre alt war hat sie mit ihrer Schwester gespielt und meiner ist dabei ein Reißzahn abgebrochen, der obere. Die Schwester trug ein Leder Halsband mit so Metall Löwen Köpfen. Ich war natürlich total geschockt als ihr der Zahn aus dem Maul gefallen ist und bin wütend nach hause gegangen. Ich habe es dann alle paar Tage angeschaut um zu gucken ob alles gut ist also kein Zahnfleisch entzündet usw. Nach ein paar Wochen haben wir nicht mehr so drauf geachtet und irgendwann war ein neuer Reißzahn da, ich habe mich damals natürlich gefreut ohne ende aber wir habe es halt so belassen, dafür braucht man ja keinen Tierarzt. Ich muss sagen ich wusste schon das die nicht nach wachsen aber war mir nicht so sicher, da war ich auch noch jung. Aber heute waren wir bei Tierarzt zur Kontrolle und er meinte die Zähne sind für ihr Alter top und darauf habe ich darauf gesagt: super :) das obwohl sie damals den Zahn abgebrochen hatte und dann hat die Diskussion angefangen und ihr könnt euch ja denken wie eine Diskussion verläuft ; ) im Endeffekt meinte er ich Lüge. Ich habe aber die Besitzer der Schwester als Zeugen und den Zahn aber er glaub mir nicht, er meint das ist absolut nicht möglich! Wie kam der neue Zahn dahin? Gibt es eine gen Veränderungen oder sowas? Ich grübel schon den ganzen Tag über dieses Thema, hat jemand eine Erklärung für den "neuen" Zahn? Liebe grüße und einen angenehmen Abend

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?