Wie starb eigentlich Michael Jackson. Dachte immer früher das er so viele Tapleten genommen hat?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Am 25. Juni 2009 um 14:26 Uhr Ortszeit (23:26 Uhr MESZ) wurde Michael Jackson im Alter von 50 Jahren im Ronald Reagan UCLA Medical Center
in Los Angeles für tot erklärt. Der Gerichtsmediziner von Los Angeles
hat am 28. August 2009 den Tod von Michael Jackson offiziell als
Tötungsdelikt bezeichnet. Todesursache war eine akute Vergiftung durch
das Narkosemittel Propofol. Zuvor wurden die Benzodiazepine Diazepam, Midazolam und Lorazepam verabreicht.[92]

Laut der US-amerikanischen Tageszeitung Los Angeles Times habe Jacksons Leibarzt Conrad Murray dem unter Schlaflosigkeit leidenden Künstler über viele Wochen hinweg das Narkosemittel verabreicht.[93]
Obwohl Murray die Dosis kurz vor Jacksons Tod reduziert und ihm
außerdem weniger starke Schlafmittel verabreicht haben soll, hätte
Jackson wiederholt um das Narkosemittel gebeten und am Ende eine
geringere Dosis erhalten.[94]

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube nicht dass er einfach so gestorben ist. Ich weiß eher, er wurde von Tabletten durch Überdosis ermordert. Sogar seine Schwester hatte sofort geschrien "Wer war das?",  als der Michael tot im Bett lag und sie ihn in dem Zustand gesehen hatte. Es gibt Gerüchte, nach seinem letzten Album soll er zum Islam konvertiert sein, und das sollte eines der Hauptgründe sein, weshalb er ermordet wurde.

Die Medien erzählen da natürlich ganz was anders, weil sie ja gekauft wurden. In den Medien wird sowieso nie die Wahrheit geredet

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?