Wie stapelt man Brennholz richtig?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich kann mir vorstellen, dass es so gestapelt werden muss, dass zwischen den Holzscheiten die Luft auch zirkulieren kann. Frisches Brennholz ist meist feucht und bedarf der Trocknung, bevor es verwendet werden kann / sollte.

  1. 10-20 cm Abstand zur Hauswand
  2. am besten Südseite
  3. Unter das Holz am besten Paletten legen, um die durchlüftung zu gewährleisten, oder etwas anderes, auch so 10-20 cm hoch jedenfalls
  4. am besten gespalten, nicht rund, da halten sie besser und alle in der richtigen länge
  5. an den enden immer eine lage längs, eine quer für die stabilität
  6. abdecken, am besten mit deinem schrägdach oder so, keine plane, sonst trocknet das holz nicht ... hoffe ich konnte helfen sonst: www.feuerdepot.de in der Infothek lesen

so stapeln, daß luft möglichst von allen seiten an´s holz kommt. ab und zu mal eine reihe andersrum legen u.a. wegen der stabilität. unbedingt vor regen schützen.

Brennholzstapel - (Haus, Garten, Holz)

Wichtig ist, daß die Stapel nach hinten leicht abfallen (zur Hauswand hin) , sonst kann dir nämlich dein schöner Stapel einfach zusammenbrechen. Und dann einfach Scheit für Scheit in Reiche legen und dann Reihe für Reihe nach oben usw....

Brennholz richtig stapeln - so lagern Sie Holz ideal

Weitere Ratgeber-Videos findest Du bei helpster

http://www.helpster.de/brennholz-richtig-stapeln-so-lagern-sie-holz-ideal_14888#video

am besten legt ihr noch eine folie daruüber damit das holz nicht nass wird, aber so das luft entweichen kann

Was möchtest Du wissen?